Frank-Michael Preuss

Posts Tagged ‘Coaching’

Die FuelBox auf der Zukunft Personal in Köln

In Allgemeines on 13. September 2016 at 06:50

Thomas Wehrs aus Berlin stellt vom 18. bis 20. Oktober 2016 auf der Zukunft Personal in Köln die deutschsprachige FuelBox vor – als flexibles Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare

Auf Europas innovativster Fachmesse für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln, stellt der Berliner Coach Thomas Wehrs vom 18. bis 20. Oktober 2016 die deutschsprachige Version der FuelBox vor. Thomas Wehrs glaubt, dass in der Entwicklung – ob bei Privatmensch oder Führungskraft – großartige Gespräche entscheidend sind und ein bislang vielfach unterschätzter Faktor bleiben.

Diese Gespräche zwischen Menschen können sich meist selbst nicht darstellen und bleiben nicht haften. Um die entstehenden Interaktionen gekonnt zu visualisieren und zu verstärken, nutzt Wehrs die FuelBox. Sie ist der Katalysator im Prozess kreativer Kommunikation und Connection. Das geschieht sowohl im Team als auch in der Führung, frei nach dem Ansatz von Edgar Schein des ‘humble inquiry’.

Was ist die FuelBox?

Die FuelBox ist ein Kartensystem, das als Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare eingesetzt wird. In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden Fragen. Diese sind mit Unterstützung von weiteren qualifizierten Coaches zusammengestellt worden, so dass sie zu offenen Gesprächen anregen werden. Die privaten Boxen sind für 49 Euro, die Business-Boxen für 297,50 Euro erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich.

Wo kann man sich das anschauen?

Das Konzept der FuelBox wird auf der Zukunft Personal in Köln vom 18. bis 20. Oktober 2016 präsentiert und zwar in Halle 2.2 (Professional Training & Learning) am Stand O.20 direkt an der Plaza.

Am 18. Oktober, um 15 Uhr, stellt Thomas Wehrs auf der Interaktionsfläche der Plaza die FuelBox im Gespräch mit Besuchern vor. Er zeigt gezielt auf, wie die FuelBox einen kommunikativen Raum eröffnen kann. In diesem Setting werden Ideen, Wissen, Kompetenz und Erfahrungen reflektiert und nutzbar gemacht. Ein Team von Mitarbeitern oder auch Führungskräfte untereinander erfahren so die eigene Selbstentwicklung, die folglich für die Organisation einen großen Nutzen bringt.

Für Einzelgespräche und Interviews können Termine mit Thomas Wehrs vereinbart werden.

Diese Boxen sind für verschiedene Zielgruppen und auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: https://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: https://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox? Thomas Wehrs im Dialog

In Allgemeines on 14. Juli 2016 at 07:23

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox - ein Dialog

Thomas Wehrs aus Berlin bringt FuelBox in den deutschsprachigen Raum und bietet so ein flexibles Instrument für private Beziehungen als auch Coachings und Seminare -im Interview erzählt er über seine Beweggründe

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox?

Mit der Fuelbox habe ich eine einmalige Möglichkeit entdeckt, mit der sich Menschen in großartige und persönlich zugewandte Gespräche begeben können. Durch die Unterstützung mittels offener Fragen entdecken sich ein, zwei oder mehrere Personen und lernen sich in ihrer Einzigartigkeit kennen und schätzen.

Unsere sozialen Beziehungen sind sehr wichtig für unsere eigene Entwicklung. Ich lerne durch den anderen Menschen neue Perspektiven auf die Welt kennen und das finde ich spannend. Das gibt mir Lust auf die Welt und ich freue mich an den Erfolgen des Anderen.

Woher ist das Konzept?

Im August letzten Jahres habe ich die Gründerin von FuelBox in Norwegen, Berta Lende Røed, durch einen persönlichen Kontakt kennen gelernt. In den ersten Skype-Meetings haben wir uns auf der persönlichen Ebene unterhalten, wo kommst Du her, was hast Du gemacht bisher, was hast Du in Deinem Leben erlebt und warum gerade FuelBox und was hast Du damit in der Zukunft vor? Also wir haben uns gegenseitig Fragen gestellt. Das, was FuelBox zur Verfügung stellt. Ich nutzte somit bereits die FuelBox-Methode, ohne sie bewusst einzusetzen.

Im ersten Kontakt mit FuelBox habe ich gespürt, dass hier etwas Besonderes geschaffen wurde. Etwas, was für jeden möglich ist ohne große Vor- oder Ausbildung. Einfach den Deckel öffnen, Fragen stellen und schon bin ich in einem Gespräch, in dem ich mich wohl fühlen kann und Dich kennen lernen darf mit Deinen Wünschen, Zielen und auch Bedürfnissen. Dies ist für Krisensituationen in unserem Leben von großer Bedeutung, denn ohne soziale „Auffangvorrichtungen“ werden wir länger brauchen, die Krisen zu bewältigen und es ist schwerer für uns.

Was ist das Einmalige an Fuelbox?

Mich hat seit jeher beschäftigt, wie wir miteinander reden, ob wir neugierig auf die andere Person sind mit unseren Fragen? Das Leben hat so viel mehr Facetten als ich oder Du im Augenblick überschauen können. Fragen stellen und auf Fragen antworten ist für mich die beste Methode sich auf einer neuen Ebene kennen und schätzen zu lernen. Ich liebe diese Frage-Phase bei Kindern… sie fragen zu allen Dingen, die sie sehen „warum, wieso, weshalb“… und wir Erwachsenen stellen fest, wie schnell wir in einen „Erklärungsnotstand“ geraten. Mich hat immer das interessiert, was die anderen Personen bewegt, warum sie sich so entscheiden, wie sich entschieden haben und welche Beweggründe sie dafür angeben.

Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, das Konzept FuelBox den deutschsprachigen Ländern näher zu bringen und den Menschen zu ermöglichen auf witzige, humorvolle, spannende und erkenntnisreiche Weise sich gegenseitig besser kennen zu lernen und als wertvoll anzusehen.

Wendest Du Fuelbox in deinen Seminaren und Coachings an?

Ja, das ist eine großartige Situation. Wenn die Teilnehmenden in der Abschlussrunde zu ihrem Feedback des Tages eine Karte ziehen und die Frage beantworten. Jeder wählt selbst die Kategorie, aus der er sich eine Karte entnimmt. Da kommen manchmal noch gute Impulse – auch für die Zuhörer.

In meinen Coachings habe ich Fuelbox integriert, indem ich zwischen den Coaching-Sitzungen Fragen aus der Fuelbox dem Coachee per Mail sende und er sich diese beantwortet oder für sich daraus einen kleinen Auftrag generiert. Das sind dann  Momente, wo ich meinen Job wirklich liebe. Ich freue mich, anderen Menschen auch durch Fuelbox eine neue Sichtweise auf das eigene Leben und die Erweiterung der eigenen Komfortzone zu ermöglichen.

Mittlerweile bekomme ich auch Mails von ehemaligen Coachees, dass sie sich an eine ganz bestimmte Lernerfahrung in unseren Settings erinnern und dankbar dafür sind. Dann bekomme ich immer eine Gänsehaut und bin fasziniert von der phänomenalen Wandlung in den Menschen.

Diese Boxen sind auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden und mit Hilfe von qualifizierten Coaches zusammengestellte Fragen, die zu offenen Gesprächen inspirieren sollen. Die privaten Boxen sind für € 49.-, die Business-Boxen für € 297.- erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich. Den FuelBox-Shop erreicht man direkt über: http://fuelboxworld.de/kauf/

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: http://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: http://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Mit der FuelBox vom Smalltalk zum echten Dialog

In Allgemeines on 22. Juni 2016 at 07:50

Mit der FuelBox vom Smalltalk zum echten Dialog

FuelBox ist ein Kartensystem, das sowohl für private als auch für Coaching-Zwecke konzipiert wurde und mit gezielten Fragestellungen in spielerischer, dynamischer Art offene Gespräche und Lösungen schafft

Thomas Wehrs aus Berlin ist Coach und Organisationsentwickler und arbeitet ebenfalls in der Transaktionsanalyse. Seine Expertise und langjährige Praxis in diesen Bereichen führte zu unzähligen Gesprächen mit Klienten, die immer wieder in eine Fragestellung mündeten: wie können wir einen vertrauensvollen, authentischen und nachhaltigen Austausch auch im privaten Bereich erzeugen? Gleichzeitig stand er aber auch immer wieder in Business- und Team-Gesprächen in der Situation, offene Fragen frei und unbelastet zur Verfügung zu haben, die er mit in seine Sitzungen integrieren kann, um seine eigene Arbeitsweise methodisch zu verstärken.

Wo beginnt der Dialog?

Wehrs fand letztendlich im FuelBox-System die perfekte Lösung. Hier können sich mindestens zwei Menschen mit Unterstützung offen formulierter Fragen in den unterschiedlichen Themenbereichen näher auf der persönlichen Ebene kennenlernen und die Beziehung zwischen Ihnen pflegen und stärken. Auch in größeren Gruppen oder in Teams bildet die FuelBox als begleitendes Modul eine neue Meta-Ebene in der Kommunikation. Durch gezielte Fragen können schnell Muster durchbrochen, neue Sichtweisen entwickelt und überraschende Lösungen gefunden werden. Aus der spielerischen Startsituation werden schnell konstruktive Ideen – und echter Dialog kann stattfinden.

Wie kam Thomas Wehrs zu FuelBox?

Wehrs traf im Sommer 2015 auf Berta Lende Røed von FuelBox Norwegen. Bereits im ersten Skype-Kontakt merkte er schnell, dass er einer sehr offenen und dynamischen Persönlichkeit, einem spannenden Konzept und einem unwahrscheinlich hohen Potential an neuen Möglichkeiten begegnet war. Aus dem ersten Dialog wurde schnell der Wunsch erweckt, die FuelBox auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannt zu machen. Thomas Wehrs übernahm den Aufbau der Marke in den deutschsprachigen Ländern und fing an, einen Vertrieb aufzubauen.

Welche Zielgruppen erreicht die Fuelbox?

Die FuelBox verbindet Coaching, Paar- und Gesprächstherapie. Der Anwenderkreis in Privat und Business ist dadurch kaum eingeschränkt. Durch unterschiedliche Boxen mit vielfältigen Fragen und Themenkreisen gibt es praktisch für jede Situation mehrere Fragestellungen. Der Kontext in einem 2er-, Team- und Gruppengespräch kann rein spielerisch oder gezielt produktiv erfasst und umgesetzt werden.

Diese Boxen sind auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden und mit Hilfe von qualifiziertern Coaches zusammengestellten Fragen, die zu offenen Gesprächen inspirieren sollen. Die privaten Boxen sind für € 49.-, die Business-Boxen für € 297.- erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich. Den FuelBox-Shop erreicht man direkt über: http://fuelboxworld.de/kauf/

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: http://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: http://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Der Realitätenkellner – Hypnosystemische Konzepte in Beratung, Coaching und Supervision

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. November 2011 at 10:22

Die innovative und konstruktive Kraft des hypnosystemischen Ansatzes erobert nach der Psychotherapie auch andere Bereiche der professionellen Beratung: In Coaching, Supervision, Mentaltraining, Mediation und Organisationsberatung fördert er rasche und dabei tragfähige Fortschritte bei der Überwindung von alltäglichen wie von außergewöhnlichen Problemen.

In diesem Buch lassen sich 25 Praktiker bei der täglichen Arbeit mit Klienten in unterschiedlichen Kontexten über die Schulter schauen. Dabei werden sowohl die Bandbreite des hypnosystemischen Ansatzes als auch seine jeweilige Ausgestaltung sichtbar. Als Leser erhält man vielfältige Anregungen zum eigenständigen Einsatz in den unterschiedlichsten Praxisfeldern.

Das Buch ist auch eine Hommage an Gunther Schmidt, den Begründer des hypnosystemischen Ansatzes, der jüngst mit dem Life Achievement Award der German Speakers Association (GSA) ausgezeichnet wurde.

Mit Beiträgen von: Reinhold Bartl • Danie Beaulieu • Martin Busch • Louis Cauffman • Klaus-Dieter Dohne • Peter Hain • Bruno Hambüchen • Eberhard Hauser • Karl-Ludwig Holtz • Klaus-Diethart Hüllemann • Gerald Hüther • Anne M. Lang • Werner Leeb • Ortwin Meiss • Matthias Mende • Peter Nemetschek • Bernd Schmid • Gunther Schmidt • Susy Signer-Fischer • Karl-Josef Sittig • Helm Stierlin • Bernhard Trenkle • Martin Weckenmann • Charlotte Wirl • Jeffrey K. Zeig

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.carl-auer.de/programm/978-3-89670-469-6

Veränderung verändern: Das relationale Veränderungsmanagement.

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 26. September 2011 at 08:49

Schluss mit Kesselflicken! In ihrem Buch „Veränderung verändern: Das relationale Veränderungsmanagement“  erteilt die Autorin des Bestsellers „Beratung ohne Ratschlag“ jeder bisherigen Change Management Theorie und Praxis eine definitive Absage und legt mit ihrer neuen Schule des Veränderungsmanagements eine Theorie vor, die erfrischend einfach ist und endlich funktioniert.

Klare wirtschaftlich-erfolgsorientierte Gestaltung! Atemberaubend schneller Prozess! Sofort gelebte Veränderung! Kein Widerstand! Selbstverantwortung und Flexibilität auf allen Ebenen! All das zeichnet das Relationale Veränderungsmanagement von Sonja Radatz aus. Die von ihr nun vorgelegte Theorie und Praxismethodik wendet sie mit ihrem Beratungsinstitut ISCT in Teams und Unternehmen jeder Größe und Branche international erfolgreich an.

Die vierte Schule leitet eine neue Dimension ein nach Jahren des klassischen Change Managements, des systemischen OE-Ansatzes und des Transformationsmanagements. Es war schon höchste Zeit für einen echten Turnaround.

Sonja Radatz leitet das Institut für systemisches Coaching und Training mit Standorten in Wien und Hamburg und ist seit Jahren internationale Beraterin, Vortragende und Coach. Autorin von mehreren Büchern, diversen Buchbeiträgen und mehr als 100 Fachartikeln. Laufende Praxisforschung in Management, Führung und Beratung. 2003 wurde ihr der Deutsche Preis für Gesellschafts- und Organisationskybernetik in Berlin verliehen.

Bezugsquelle: http://shop.isct.net/Veraenderung-veraendern-Das-relationale-Veraenderungsmanagement

Bei Armin Rütten werden die starren Grenzen zwischen Coaching, Consulting und Training aufgelöst

In Allgemeines on 10. November 2010 at 08:50

Bei Armin Rütten werden die starren Grenzen zwischen Coaching, Consulting und Training aufgelöst http://bit.ly/9ezWrr

Die Ausrichtung auf Zielorientierung, Ressourcenaktivierung sowie die Erweiterung der Wahrnehmung und der Handlungsoptionen des Klienten ist der Schwerpunkt in der Arbeit von Armin Rütten. Er ist Coach, Mentor und Berater aus dem Kölner Raum und Gründer von Kognis – http://www.kognis.de. Auf seiner persönlichen Webseite – http://www.armin-ruetten.de – widmet er sich beruflichen, privaten, familiären oder partnerschaftlichen Belangen und bietet dort auch konkret seine Hilfe zur Positionsbestimmung und für die Findung neuer Wege an.

Meist geht es dabei um Veränderungsprozesse, Selbstmarketing, (Selbst-)Führung, Lebensentwicklung, aber auch um Psychohygiene sowie ethische und moralische Dilemmata, die der Kundenkreis von Rütten mit ins Gespräch bringt. Dabei ist die Zielgruppe sehr breit aufgestellt – dazu gehören: Anspruchsvolle, Hochleister, Führungskräfte, Unternehmer, Gebildete, Querdenker, und natürlich Freiberufler, vom Arzt und Therapeuten über Juristen bis zum Künstler. Berater aus allen Sparten, die ihren Horizont erweitern wollen, sind ebenfalls am persönlichen Gespräch oder am Telefoncoaching interessiert.

Entscheidungen und Potentiale fördern durch gezielte Beratung

In Allgemeines on 9. November 2010 at 14:24

Entscheidungen und Potentiale fördern durch gezielte Beratung http://www.armin-ruetten.de + http://fmpreuss.homepage.t-online.de/WordPress/?p=283

Entscheidungen und Potentiale fördern durch gezielte Beratung

In Allgemeines on 9. November 2010 at 14:14

Bei Armin Rütten werden die starren Grenzen zwischen Coaching, Consulting und Training aufgelöst und als ganzheitliche lösungs- und zielorientierte Beratung erfolgreich angeboten

Die Ausrichtung auf Zielorientierung, Ressourcenaktivierung sowie die Erweiterung der Wahrnehmung und der Handlungsoptionen des Klienten ist der Schwerpunkt in der Arbeit von Armin Rütten. Er ist Coach, Mentor und Berater aus dem Kölner Raum und Gründer von Kognis – http://www.kognis.de. Auf seiner persönlichen Webseite – http://www.armin-ruetten.de – widmet er sich beruflichen, privaten, familiären oder partnerschaftlichen Belangen und bietet dort auch konkret seine Hilfe zur Positionsbestimmung und für die Findung neuer Wege an.

Meist geht es dabei um Veränderungsprozesse, Selbstmarketing, (Selbst-)Führung, Lebensentwicklung, aber auch um Psychohygiene sowie ethische und moralische Dilemmata, die der Kundenkreis von Rütten mit ins Gespräch bringt. Dabei ist die Zielgruppe sehr breit aufgestellt – dazu gehören: Anspruchsvolle, Hochleister, Führungskräfte, Unternehmer, Gebildete, Querdenker, und natürlich Freiberufler, vom Arzt und Therapeuten über Juristen bis zum Künstler. Berater aus allen Sparten, die ihren Horizont erweitern wollen, sind ebenfalls am persönlichen Gespräch oder am Telefoncoaching interessiert.

Mit Empathie, sozialer Erfahrung, großen fachlichen Fähigkeiten und Kompetenzen kümmert sich Rütten sehr individuell um seine Klienten, weil er aus der Vergangenheit gelernt hat, Standardantworten zu vermeiden, sondern mit Hilfe verschiedener Interventionstechniken und angewandter Wissensaktivierung komplex in die Bedürfnisse des Einzelnen einzusteigen und konkrete Ergebnisse anzupeilen. Die Ergebnisqualität zeigt sich letztlich erst an bewirkten Veränderungen. Sie bestimmt somit die Wirksamkeit und den Erfolg der Leistung, sowie ihre Wirtschaftlichkeit im Sinne eines Kosten-Nutzen-Verhältnisses.

Kontakt:

Armin Rütten

0 22 62 / 75 23 20

51674 Wiehl

armin.ruetten@kognis.de

http://www.armin-ruetten.de