SCHERG & Cie. stellt Deutschlands erste Online Reputationsversicherung vor

Unternehmen als auch Einzelpersonen können ab sofort eine der weltweit ersten Online Reputations-Rechtsschutzversicherungen abschließen und gegen Schäden durch Reputationsattacken vorgehen

Die Strategieberatung SCHERG & Cie. (http://www.schergstrategy.de) hat gemeinsam mit dem Versicherungsmakler Hilsenbeck die erste Online Reputations-Rechtsschutzversicherung für Unternehmen und Einzelpersonen entwickelt. Einzelpersonen können ihre Reputation schon ab 70,- Euro im Monat nachhaltig gegen Angriffe aus dem Internet absichern. „Die Zahl der Online-Angriffe auf den guten Ruf von Personen oder Unternehmen, von Produkten, Marken oder Dienstleistungsangeboten steigt dramatisch an,“ erläutert Christian Scherg, Geschäftsführer der Strategieberatung SCHERG & Cie., die Notwendigkeit der deutschlandweit ersten Online Reputationsversicherung.

„Nur wenige Mausklicks oder ein paar kurze Eingaben auf dem Smartphone genügen heute, um die über Jahre erworbene Reputation eines Menschen, eines Unternehmens oder ein sorgsam gepflegtes Marken-Image in kürzester Zeit zu zerstören“, so Christian Scherg, Gründer und Geschäftsführer der Strategieberatung SCHERG & Cie. Mit der ersten Online Reputationsversicherung im deutschsprachigen Raum bieten die Strategieberatung SCHERG & Cie. und Hilsenbeck nun die Möglichkeit, sich juristisch gegen derartige Angriffe zur Wehr zu setzen sowie ein wirksames Maßnahmenpaket, das einen effizienten Schutz vor Rufmord-Attacken aus dem Internet sicherstellt.

„Basis der Reputationsversicherung ist eine Reputations-Rechtsschutzversicherung, die dem Klienten die gerichtliche und außergerichtliche Wahrnehmung seiner juristischen Interessen im Fall einer Rufmord-Attacke aus dem Internet ermöglicht“, erklärt Wolfgang Gallert, Gesellschafter und Geschäftsführer von Hilsenbeck. Angeboten wird die Online Reputationsversicherung für Unternehmen als auch für Einzelpersonen.

Aufbauend auf diesem Basispaket bietet SCHERG & Cie. in enger Kooperation mit Deutschlands führender Agentur für strategisches Online Reputation Management, der Revolvermänner GmbH, individuell abgestimmte Maßnahmenpakete an. Diese unterstützen aktiv die Gestaltung der Online Reputation von Personen, Unternehmen und Marken: Von  einem kontinuierlichen Online Reputation Monitoring aller relevanten Online-Kanäle bis hin zur vielfach erprobten Krisenkommunikation finden Klienten hier den ersten ganzheitlichen Ansatz zur nachhaltigen Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und ihres guten Rufs. Mehr Informationen zu Deutschlands ersten Online Reputationsversicherung finden Sie unter http://www.reputationsversicherung.de.

SCHERG & Cie. GmbH

Michael Müller

Schiess-Straße 44a

D-40549 Düsseldorf

Tel  +49 211 52 06 36 24

Fax +49 211 52 06 36 15

info@schergstrategy.de

http://www.schergstrategy.de

Als global agierende Strategieberatung erschließt SCHERG & Cie. ihren Klienten die Möglichkeiten der digitalen Welt als Ressource für unternehmerische Wertschöpfung und sichert den Erfolg internationaler Expansionsprojekte. SCHERG & Cie. entwickelt und implementiert Management- und Kommunikationsstrategien und sichert auch in Krisensituationen die Handlungsfähigkeit des Managements nachhaltig.

Die Revolvermänner GmbH ist der deutsche Marktführer für strategisches Online Reputation Management. Auf Basis selbst entwickelter und innovativer Internet-Technologien koordiniert das Unternehmen aus einer Hand alle Maßnahmen eines ganzheitlicher Online-Strategien.

Die Hilsenbeck GmbH & Co. KG ist als Versicherungsmakler seit 1918 von Krefeld aus bundesweit tätig. Unabhängig werden Individuallösungen für zahlreiche Berufsfelder angeboten. Hilsenbeck kooperiert nur mit namhaften Versicherungsgesellschaften. Ca. 40 Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung garantieren einen umfassenden Service.

Im Beisl Ihrer Majestät – das Heimatbuch Wien

Wien hat eine öffentliche Seite: charmant, mit Schmäh, mit Fiakern, dem Riesenrad, mit Johann Strauß, den Schrammeln, dem Walzer und der Walzerseligkeit. Wien hat aber auch eine private Seite, die weniger glamourös ist: mit Würstelständen, dem Gürtel, den Beisln, Hundstrümmerln, Taxifahrern und den Nudisten auf der Donauinsel.

Als Rest-Österreicher (also als Nicht-Wiener) mag man Wien nicht besonders – weil man das so macht, weil die Eltern das schon so gemacht haben und weil das immer so war. Doch wenn man dann aus beruflichen Gründen aus der Provinz (alles, was nicht Wien ist) in die Hauptstadt zieht, bekommt man schlagartig ein schlechtes Gewissen. Weil Wien entgegen allen Erwartungen eine wunderbare Stadt ist. Und weil die Wiener gar nicht so sind, wie sie in vielen Schauergeschichten dargestellt werden, nämlich grantig, überheblich und schuld an dem Wind, der in Wien immer weht.

Martin Buchgraber und Joachim Brandl wagen das Abenteuer Wien – und entdecken eine bittersüße, herb-verführerische Metropole. Und sie machen Anfängerfehler, damit Sie als Leser diese Fehler nicht mehr machen müssen. Wie etwa, einen Kellner herbeizurufen. Er kommt, wenn er es für richtig hält.

Als Senkrechtstarter des österreichischen Kabaretts gelten Buchgraber & Brandl seit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt beim Grazer Kleinkunstvogel 2004, bei dem sie auf Anhieb den zweiten Platz belegten. Inzwischen sind weitere Auszeichnungen hinzugekommen, ein Undercover-Schlageralbum und drei Bühnenprogramme entstanden. Besonders stolz sind Buchgraber & Brandl auf den Österreichischen Kabarett-Förderpreis und eine ehrenvolle Erwähnung beim Pischelsdorfer Schlagerfestival.

Verlags-URL: http://www.conbook-verlag.de/heimatbuch_wien.html

DS-Concept Factoring finanziert neue Import- und Export-Geschäfte

Die Entwicklung von DS-Concept Factoring setzt sich fort. Zwei neue Kunden im Dezember bilden den krönenden Abschluss für ein gutes Geschäftsjahr

New York – Die DS-Concept Factoring GmbH, ein Spezialist für internationale Handelsfinanzierung gibt zwei wichtige Geschäftsabschlüsse bekannt, die die Flexibilität im Import- und Exportfinanzierungsgeschäft unter Beweis stellen. Die gewonnenen Neukunden importieren Damenbekleidung und Accessoires für Großhändler in Nordamerika bzw. exportieren Kinderwagen und Sportartikel an Händler in Europa. DS-Concept (http://www.ds-concept.net) wird diese Geschäfte mit insgesamt 20 Millionen US-$ finanzieren.

Chris Chang, CEO der US-Tochter DS-Concept Factoring Inc. in New York, hierzu: “Diese Transaktionen bilden einen krönenden Abschluss für ein erfolgreiches Jahr 2011 und sorgen gleichzeitig für einen schwungvollen Start in das Jahr 2012. Darüber hinaus  stehen weitere gute Geschäfte vor der Tür, die unsere Due-Diligence-Abteilung bis weit in das zweite Quartal beschäftigen werden.“ Chang weiter: „Diese Abschlüsse zeigen einmal mehr, wie das vielfältige Handelsfinanzierungsangebot von DS-Concept Importeuren und Exporteuren hilft, ihren Cash-Flow zu optimieren.“

DS-Concept (http://www.ds-concept.net) ist ein internationaler Handelsfinanzierer, der die Liquidität von Exporteuren sichert, die nicht schutzlos langfristigen Zahlungszielen oder Währungsschwankungen ausgesetzt sein wollen. Hierzu kauft DS-Concept Forderungen auf und stellt dem Kunden umgehend die benötigten Mittel zur Verfügung, um im internationalen Geschäft bestehen zu können. Neben der Zentrale in Mönchengladbach unterhält das Unternehmen neun Niederlassung auf vier Kontinenten und erweitert kontinuierlich seine Dienstleistungen und sein Portfolio.

DS-Concept Factoring GmbH

Flughafenstr. 83

41066 Mönchengladbach

Kontakt: Johan Geduhn

Telefon: (02161) 697790

Telefax: (02161) 6977979

info@ds-factoring.de

www.ds-concept.net

Das Weihnachtsfest zu zweit erleben – mit eDates ist die Einsamkeit Geschichte

Der Premium Dating Club eDates verzeichnet zur Weihnachtszeit gestiegene Flirt-Aktivitäten als in den Sommermonaten

In etwas mehr als einer Woche heißt es in deutschen Wohnzimmern wieder „Bescherung!“. An Weihnachten kommen Familie und Verwandte zusammen, um mit den Liebsten zu feiern. Singles sehnen sich in dieser Zeit häufig nach Geborgenheit und einem Partner, mit dem sie zusammen das Weihnachtsfest feiern können. Beim Premium Dating Club eDates (http://www.facebook.com/eDatesDE) können Singles auch kurz vor Weihnachten noch den Partner fürs Leben finden. Dank einer schnell wachsenden Community und zahlreichen komfortablen Funktionen ist eDates der Premium Dating Club für eine Premium Zielgruppe.

An Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen fällt der größte Stress der vorherigen Wochen ab und die besinnliche Zeit des Jahres beginnt. Ein Großteil der Singles möchte diese Zeit mit einem Partner an der Seite verbringen. Und auch wenn Weihnachten schon fast vor der Tür steht: Bei eDates können Singles noch den passenden Partner finden. „Wenn besondere Ereignisse anstehen, sind Singles bei eDates nochmals aktiver. Kurz vor Weihnachten sind zurzeit besonders viele auf der Suche nach einem Partner. Wir haben viele Zuschriften erhalten in denen Singles berichten, dass sie Weihnachten gemeinsam mit dem Partner verbringen werden, den sie bei eDates kennengelernt haben“, erklärt Viola Parockinger, Geschäftsführerin von eDates. Mit Hilfe des eDates-Fragebogens und einer detaillierten Wunschpartnersuche finden Singles bei eDates schnell den passenden Partner zum Flirten und Daten. Mit eDates kann Weihnachten also ohne Sehnsucht nach einem Partner gefeiert werden. Auch der Rutsch ins neue Jahr ist mit einer neuen Liebe angenehmer.

Zahlreiche Neuanmeldungen und hohe Aktivität machen den Premium Dating Club eDates zum besten Ort für niveauvolle und stilsichere Singles, einen attraktiven Partner zu finden. eDates bietet seinen Mitgliedern und Fans jedoch nicht nur die eigene Singlebörse an, sondern auch Unterhaltung auf dem eDates-Blog (http://www.edates-blog.de), bei Facebook (facebook.com/eDatesDE) und bei Twitter (@eDates_de). eDates wünscht allen Fans und Mitgliedern ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Be Beauty GmbH
Münchener Straße 14
85540 Haar
Telefon: 01805 / 779 666 011 (14 Ct./Min. dt. Festnetz, Mob. max. 42 Ct/Min)

Servicezeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

contact@edates.de
http://www.edates.de

eDates.de ist ein Angebot der Be Beauty GmbH mit Sitz in München. Der exklusive Online-Dating-Club eDates.de spricht eine erfolgreiche und sehr attraktive Zielgruppe an. Das Online Dating Portal eDates.de weist ein großes Wachstum auf und konnte sich erfolgreich am Markt der Premium Dating Services platzieren.

Good Times Fernsehproduktions-GmbH startet Zusammenarbeit mit ZDFinfo

Neue Dokumentationen „Die Anfänger“ und „Deutschland maXXimal“

Der öffentlich-rechtliche Digitalsender ZDFinfo strahlt noch in diesem Jahr zwei neue Pilotsendungen der Kölner Fernsehproduktionsfirma Good Times aus. In der   45-minütigen Dokumentation „Die Anfänger“ stehen Menschen während der ersten Wochen in ihrem neuen Job im Mittelpunkt. Sie sind gerade fertig mit der Schule, mit ihrem Studium oder haben sich entschieden, einen neuen beruflichen Weg einzuschlagen. Die ersten Tage sind voller Erwartungen, Unsicherheiten und neuer Herausforderungen. „Die Anfänger“ beobachtet und findet Antworten auf Fragen wie: Was geht in ihnen vor? Warum haben sie diesen Beruf gewählt? Was wollen sie erreichen? Die Persönlichkeit des Einzelnen rückt in den Fokus, seine individuellen Erlebnisse und doch eint alle „Anfänger“ ein gemeinsames Ziel: Sie alle wollen von Anfang an beweisen, dass sie echte „Profis“ sind, oder jedenfalls das Zeug dazu haben, einer zu werden!

Auch in „Deutschland maXXimal“ geht es um Menschen, nämlich um Menschen, die Teil eines großen Unternehmens sind. Größe fasziniert – Größe beeindruckt – und Größe kann abschrecken! In dieser Doku-Reihe blicken wir hinter die „Fassade“ der größten Firmen der verschiedensten Branchen, wie dem größten Hotel der Republik mit mehr als 1100 Zimmern oder einem Zoofachgeschäft, das sogar drei eigene Tierärzte beschäftigt. Welche Rolle im System spielt jeder Einzelne und wer sorgt für den reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen dieser immensen Logistik? Welche Besonderheiten bringt die schiere Größe mit sich – und was bedeutet die Größe für die Arbeit der Einzelnen, die dort arbeiten? „Deutschland maXXimaL“ würdigt die Arbeit der Menschen innerhalb hoch-komplexer Systeme. Sie alle arbeiten Hand in Hand für das maXXimale Ergebnis.

„In ZDFinfo hat Good Times den idealen Partner für diese beiden Formate gefunden. Der Spartenkanal ZDFinfo bietet das perfekte Programmumfeld für unsere neuen Dokumentationssendungen“, erläutert Good Times – Geschäftsführerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen. „Hier haben wir die Möglichkeit, unsere Stärke, Geschichten über echte Menschen und deren Erlebnisse zu erzählen, voll auszuschöpfen.“

Derzeit sind die Erstausstrahlungen für folgende Termine geplant:

„Deutschland maXXimal“, Samstag, 17.12.2011, 9.00 Uhr

„Die Anfänger“, Samstag, 31.12.2011, 11.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.good-times.de

Ansprechpartner:

Michael Radunz

Telefon: 0221-355735-0

E-Mail: radunz@good-times.de

Web: http://www.good-times.de

Erfolgreich mit E-Commerce und Onlinehandel – geht das?

Das Thema Onlinehandel ist in Bewegung – seit Jahren. Seit dem Siegeszug des Internet haben sich vielfältige Möglichkeiten der Selbstständigkeit aufgetan, die früher undenkbar waren. Vor allem in der Kombination mit E-Commerce sind Organisationsabläufe möglich geworden, für die man in vorherigen Zeiten ein Vielfaches an Zeitaufwand und Kosten benötigt hätte. Die Möglichkeit über einen sauber programmierten Online-Shop die gesamte Warenwirtschaft für eine Produktpalette abzuwickeln, ist denkbar einfach geworden –  vorausgesetzt: man hat nicht bereits auf ein totes Pferd gesetzt.

Denn leider leben wir auch in einer Zeit, in der zwar Geschäftsideen aus dem Boden sprießen wie Pilze nach dem lauen Sommerregen, jedoch auch schnell Märkte und Positionierungen besetzt sind. Ohne eine lukrative Nische und prägnante Alleinstellungsmerkmale wird es schwierig im hart umkämpften Onlinemarkt. Ein weiterer Handyshop, ein überzähliges Vertriebsportal für Tiernahrung oder Naturkosmetik tut nicht wirklich Not – ebenso wenig wie zahllose Finanzdienstleistungsangebote  und die nicht müde werdenden Lobpreisungen für Nebenjobs aller Art, die mit kaum Arbeit zu sensationellen Gewinnen führen sollen. Der vorgebliche Wachstumstrend in diesen Branchen hat oft nur damit zu tun, dass immer mehr Teilnehmer das Internet entdecken und dadurch der Gesamtmarkt auch entsprechend größer wird.

Ein hervorstechendes Manko vieler Internetseiten ist die fehlende Professionalität – damit lässt sich kein Geld verdienen. Nur eine sauber vorbereitete Portal-Oberfläche mit 100% laufenden Funktionen verspricht Erfolg. Ein professionelles Auftreten schafft Vertrauen und eine langfristige Entwicklung von Kundenkontakten. Nur wenn die vollständig elektronische Abwicklung der Unternehmensaktivitäten in einem Netzwerk zu jeder Zeit gewährleistet ist, kann ein lukrativer Onlinehandel starten.

Wer seine perfekte Verkaufsnische endlich gefunden hat, steht vor dem nächsten Hindernis. Nun müssen schließlich auch Kunden auf die Webseite kommen und Produkt und Dienstleistung ordern. Ohne ein, vorher definiertes, Marketingbudget wird es schwierig werden, das eigene Portal bei der geeigneten Zielgruppe bekannt zu machen. Eine langfristige Akzeptanz erreicht man nur über gezielte PR- und Werbemaßnahmen, wobei man genau abwägen muss, was die richtige Strategie ist.

Um bei dem eigenen Geschäftsmodell nicht zu viel Lehrgeld zu bezahlen, ist es ratsam, sich beizeiten mit einem erfahrenen Fachmann zu besprechen, der einem hilft, den Start ins Selbstständige so effektiv wie möglich zu gestalten. Denn das Werbebudget, das die Major Player besitzen, hat der kleine Unternehmer nicht zur Verfügung. Dementsprechend muss der Marketingmix sitzen. Was wirklich ankommt, sieht man erst im Ernstfall – aber eine gesunde Mischung aus Online- und Printwerbung, aus Online-PR und Social Media, aus Pressearbeit und Fachartikel kann jeder guten Geschäftsidee zum Erfolg verhelfen. Auf einen langen Weg mit dem dazugehörigen Durchhaltevermögen und ausreichenden Rücklagen muss man sich aber auf jeden Fall einstellen.

Autor:

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

XING-Gruppe Online-PR: http://www.xing.com/group-31935.6da190

Twitter: http://twitter.com/klarheit

Twitter: http://twitter.com/fmpreuss

Skype: fmpreuss.de

Das Redaktionsbüro für Bild & Text übernimmt strategisch durchdachte und praxisnah geplante Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Online- und Printmedien. Das beinhaltet das Schreiben von Pressemitteilungen, Recherchieren und Verfassen von PR-Texten und Fachartikeln sowie die Beratung hinsichtlich geeigneter Medien und den Aufbau eines geeigneten Presseverteilers. Alle Komponenten steigern den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen. Frank-Michael Preuss arbeitet auch als Coach und im Wissensmanagement für Unternehmer.

Fokus Kerze – CREMER schafft neues „Kompetenzzentrum Kerze“

Die familiengeführte Hamburger Unternehmensgruppe CREMER schärft erneut ihr Profil und zeigt, wie effizient Synergieeffekte zu einer kompakten und wettbewerbsfähigen Position am Rohstoffmarkt führen können

Wachsende Herausforderungen an die Kerzenindustrie in Bezug auf Kosten und Verfügbarkeit des Rohstoffes Paraffin und gestiegene Ansprüche der Kunden an die Nachhaltigkeit der Produkte , stellen die Frage nach alternativen Brennstoffen. Traditionell kommen hier pflanzliche Wachse ins Spiel, Produkte der Oleo-Chemie.

Ein Markt, an dem CREMER OLEO seit den 70er Jahren erfolgreich tätig ist. Außerdem ist im Bereich Öle und Fette die zur Unternehmensgruppe gehörende  Walter Rau AG aus Neuss seit vielen Jahren als kompetenter Partner für maßgeschneiderte Industrielösungen bekannt.

Walter Rau-Geschäftsführer Franz te Baay bringt es auf den Punkt: „Unsere hochspezialisierte Forschungs- und Entwicklungsabteilung findet für praktisch jede Anforderung die richtige Produktlösung“.

Beide Unternehmen haben sich erfolgreich als Lieferanten pflanzlicher Rohstoffe am Kerzenmarkt etabliert: CREMER OLEO mit Stearin und Palmwachs, Walter Rau mit gehärteten Rapsölen und individuellen Mischungen sowie Formulierungen aus Eigenproduktion. Daher lag es nahe, beide Produktlinien innerhalb der Gruppe zusammenzuführen.

Firmeneigner Stefan Cremer dazu: “Synergien in der Gruppe zu finden und zu nutzen, ist unsere Aufgabe und unser Erfolgsrezept zugleich.“

Bemerkenswert hierbei ist, dass von beiden Standorten aus bereits mit wachsendem Erfolg Kerzenrohstoffe in Bioqualität vermarktet werden.

„Ein Beispiel, wie das ambitionierte Nachhaltigkeitskonzept von CREMER mit Leben gefüllt wird“ kommentiert Cremer Oleo Global Unit Manager Patrick Knüppel.

Entstanden ist ein innovatives „Kompetenzzentrum Kerze“, mit einer speziell auf die Kerzenindustrie zugeschnittenen Rohstoffpalette – durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe – zukunftsweisend und im Einklang mit der Natur.

CREMER OLEO und die Walter Rau AG sind  Fördermitglieder der RAL Gütegemeinschaft und arbeiten eng mit dem ECA – European Candle Association (Europäischer Kerzen Verband) zusammen.

Information: Odile Grahl, Cremer Oleo GmbH & Co. KG, Glockengießerwall 3, 20095 Hamburg,
Germany, Telephone: +49 (0) 40/ 3 20 11-0, Fax: +49 (0) 40/ 3 20 11-400, E-Mail: welcome@cremer.de, Internet: http://www.cremer-care.de