Frank-Michael Preuss

Archive for Dezember 2011|Monthly archive page

SCHERG & Cie. stellt Deutschlands erste Online Reputationsversicherung vor

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 19. Dezember 2011 at 07:33

Unternehmen als auch Einzelpersonen können ab sofort eine der weltweit ersten Online Reputations-Rechtsschutzversicherungen abschließen und gegen Schäden durch Reputationsattacken vorgehen

Die Strategieberatung SCHERG & Cie. (http://www.schergstrategy.de) hat gemeinsam mit dem Versicherungsmakler Hilsenbeck die erste Online Reputations-Rechtsschutzversicherung für Unternehmen und Einzelpersonen entwickelt. Einzelpersonen können ihre Reputation schon ab 70,- Euro im Monat nachhaltig gegen Angriffe aus dem Internet absichern. „Die Zahl der Online-Angriffe auf den guten Ruf von Personen oder Unternehmen, von Produkten, Marken oder Dienstleistungsangeboten steigt dramatisch an,“ erläutert Christian Scherg, Geschäftsführer der Strategieberatung SCHERG & Cie., die Notwendigkeit der deutschlandweit ersten Online Reputationsversicherung.

„Nur wenige Mausklicks oder ein paar kurze Eingaben auf dem Smartphone genügen heute, um die über Jahre erworbene Reputation eines Menschen, eines Unternehmens oder ein sorgsam gepflegtes Marken-Image in kürzester Zeit zu zerstören“, so Christian Scherg, Gründer und Geschäftsführer der Strategieberatung SCHERG & Cie. Mit der ersten Online Reputationsversicherung im deutschsprachigen Raum bieten die Strategieberatung SCHERG & Cie. und Hilsenbeck nun die Möglichkeit, sich juristisch gegen derartige Angriffe zur Wehr zu setzen sowie ein wirksames Maßnahmenpaket, das einen effizienten Schutz vor Rufmord-Attacken aus dem Internet sicherstellt.

„Basis der Reputationsversicherung ist eine Reputations-Rechtsschutzversicherung, die dem Klienten die gerichtliche und außergerichtliche Wahrnehmung seiner juristischen Interessen im Fall einer Rufmord-Attacke aus dem Internet ermöglicht“, erklärt Wolfgang Gallert, Gesellschafter und Geschäftsführer von Hilsenbeck. Angeboten wird die Online Reputationsversicherung für Unternehmen als auch für Einzelpersonen.

Aufbauend auf diesem Basispaket bietet SCHERG & Cie. in enger Kooperation mit Deutschlands führender Agentur für strategisches Online Reputation Management, der Revolvermänner GmbH, individuell abgestimmte Maßnahmenpakete an. Diese unterstützen aktiv die Gestaltung der Online Reputation von Personen, Unternehmen und Marken: Von  einem kontinuierlichen Online Reputation Monitoring aller relevanten Online-Kanäle bis hin zur vielfach erprobten Krisenkommunikation finden Klienten hier den ersten ganzheitlichen Ansatz zur nachhaltigen Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und ihres guten Rufs. Mehr Informationen zu Deutschlands ersten Online Reputationsversicherung finden Sie unter http://www.reputationsversicherung.de.

SCHERG & Cie. GmbH

Michael Müller

Schiess-Straße 44a

D-40549 Düsseldorf

Tel  +49 211 52 06 36 24

Fax +49 211 52 06 36 15

info@schergstrategy.de

http://www.schergstrategy.de

Als global agierende Strategieberatung erschließt SCHERG & Cie. ihren Klienten die Möglichkeiten der digitalen Welt als Ressource für unternehmerische Wertschöpfung und sichert den Erfolg internationaler Expansionsprojekte. SCHERG & Cie. entwickelt und implementiert Management- und Kommunikationsstrategien und sichert auch in Krisensituationen die Handlungsfähigkeit des Managements nachhaltig.

Die Revolvermänner GmbH ist der deutsche Marktführer für strategisches Online Reputation Management. Auf Basis selbst entwickelter und innovativer Internet-Technologien koordiniert das Unternehmen aus einer Hand alle Maßnahmen eines ganzheitlicher Online-Strategien.

Die Hilsenbeck GmbH & Co. KG ist als Versicherungsmakler seit 1918 von Krefeld aus bundesweit tätig. Unabhängig werden Individuallösungen für zahlreiche Berufsfelder angeboten. Hilsenbeck kooperiert nur mit namhaften Versicherungsgesellschaften. Ca. 40 Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung garantieren einen umfassenden Service.

Im Beisl Ihrer Majestät – das Heimatbuch Wien

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 16. Dezember 2011 at 10:04

Wien hat eine öffentliche Seite: charmant, mit Schmäh, mit Fiakern, dem Riesenrad, mit Johann Strauß, den Schrammeln, dem Walzer und der Walzerseligkeit. Wien hat aber auch eine private Seite, die weniger glamourös ist: mit Würstelständen, dem Gürtel, den Beisln, Hundstrümmerln, Taxifahrern und den Nudisten auf der Donauinsel.

Als Rest-Österreicher (also als Nicht-Wiener) mag man Wien nicht besonders – weil man das so macht, weil die Eltern das schon so gemacht haben und weil das immer so war. Doch wenn man dann aus beruflichen Gründen aus der Provinz (alles, was nicht Wien ist) in die Hauptstadt zieht, bekommt man schlagartig ein schlechtes Gewissen. Weil Wien entgegen allen Erwartungen eine wunderbare Stadt ist. Und weil die Wiener gar nicht so sind, wie sie in vielen Schauergeschichten dargestellt werden, nämlich grantig, überheblich und schuld an dem Wind, der in Wien immer weht.

Martin Buchgraber und Joachim Brandl wagen das Abenteuer Wien – und entdecken eine bittersüße, herb-verführerische Metropole. Und sie machen Anfängerfehler, damit Sie als Leser diese Fehler nicht mehr machen müssen. Wie etwa, einen Kellner herbeizurufen. Er kommt, wenn er es für richtig hält.

Als Senkrechtstarter des österreichischen Kabaretts gelten Buchgraber & Brandl seit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt beim Grazer Kleinkunstvogel 2004, bei dem sie auf Anhieb den zweiten Platz belegten. Inzwischen sind weitere Auszeichnungen hinzugekommen, ein Undercover-Schlageralbum und drei Bühnenprogramme entstanden. Besonders stolz sind Buchgraber & Brandl auf den Österreichischen Kabarett-Förderpreis und eine ehrenvolle Erwähnung beim Pischelsdorfer Schlagerfestival.

Verlags-URL: http://www.conbook-verlag.de/heimatbuch_wien.html

DS-Concept Factoring finanziert neue Import- und Export-Geschäfte

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 16. Dezember 2011 at 09:31

Die Entwicklung von DS-Concept Factoring setzt sich fort. Zwei neue Kunden im Dezember bilden den krönenden Abschluss für ein gutes Geschäftsjahr

New York – Die DS-Concept Factoring GmbH, ein Spezialist für internationale Handelsfinanzierung gibt zwei wichtige Geschäftsabschlüsse bekannt, die die Flexibilität im Import- und Exportfinanzierungsgeschäft unter Beweis stellen. Die gewonnenen Neukunden importieren Damenbekleidung und Accessoires für Großhändler in Nordamerika bzw. exportieren Kinderwagen und Sportartikel an Händler in Europa. DS-Concept (http://www.ds-concept.net) wird diese Geschäfte mit insgesamt 20 Millionen US-$ finanzieren.

Chris Chang, CEO der US-Tochter DS-Concept Factoring Inc. in New York, hierzu: “Diese Transaktionen bilden einen krönenden Abschluss für ein erfolgreiches Jahr 2011 und sorgen gleichzeitig für einen schwungvollen Start in das Jahr 2012. Darüber hinaus  stehen weitere gute Geschäfte vor der Tür, die unsere Due-Diligence-Abteilung bis weit in das zweite Quartal beschäftigen werden.“ Chang weiter: „Diese Abschlüsse zeigen einmal mehr, wie das vielfältige Handelsfinanzierungsangebot von DS-Concept Importeuren und Exporteuren hilft, ihren Cash-Flow zu optimieren.“

DS-Concept (http://www.ds-concept.net) ist ein internationaler Handelsfinanzierer, der die Liquidität von Exporteuren sichert, die nicht schutzlos langfristigen Zahlungszielen oder Währungsschwankungen ausgesetzt sein wollen. Hierzu kauft DS-Concept Forderungen auf und stellt dem Kunden umgehend die benötigten Mittel zur Verfügung, um im internationalen Geschäft bestehen zu können. Neben der Zentrale in Mönchengladbach unterhält das Unternehmen neun Niederlassung auf vier Kontinenten und erweitert kontinuierlich seine Dienstleistungen und sein Portfolio.

DS-Concept Factoring GmbH

Flughafenstr. 83

41066 Mönchengladbach

Kontakt: Johan Geduhn

Telefon: (02161) 697790

Telefax: (02161) 6977979

info@ds-factoring.de

www.ds-concept.net

Das Weihnachtsfest zu zweit erleben – mit eDates ist die Einsamkeit Geschichte

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 16. Dezember 2011 at 07:35

Der Premium Dating Club eDates verzeichnet zur Weihnachtszeit gestiegene Flirt-Aktivitäten als in den Sommermonaten

In etwas mehr als einer Woche heißt es in deutschen Wohnzimmern wieder „Bescherung!“. An Weihnachten kommen Familie und Verwandte zusammen, um mit den Liebsten zu feiern. Singles sehnen sich in dieser Zeit häufig nach Geborgenheit und einem Partner, mit dem sie zusammen das Weihnachtsfest feiern können. Beim Premium Dating Club eDates (http://www.facebook.com/eDatesDE) können Singles auch kurz vor Weihnachten noch den Partner fürs Leben finden. Dank einer schnell wachsenden Community und zahlreichen komfortablen Funktionen ist eDates der Premium Dating Club für eine Premium Zielgruppe.

An Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen fällt der größte Stress der vorherigen Wochen ab und die besinnliche Zeit des Jahres beginnt. Ein Großteil der Singles möchte diese Zeit mit einem Partner an der Seite verbringen. Und auch wenn Weihnachten schon fast vor der Tür steht: Bei eDates können Singles noch den passenden Partner finden. „Wenn besondere Ereignisse anstehen, sind Singles bei eDates nochmals aktiver. Kurz vor Weihnachten sind zurzeit besonders viele auf der Suche nach einem Partner. Wir haben viele Zuschriften erhalten in denen Singles berichten, dass sie Weihnachten gemeinsam mit dem Partner verbringen werden, den sie bei eDates kennengelernt haben“, erklärt Viola Parockinger, Geschäftsführerin von eDates. Mit Hilfe des eDates-Fragebogens und einer detaillierten Wunschpartnersuche finden Singles bei eDates schnell den passenden Partner zum Flirten und Daten. Mit eDates kann Weihnachten also ohne Sehnsucht nach einem Partner gefeiert werden. Auch der Rutsch ins neue Jahr ist mit einer neuen Liebe angenehmer.

Zahlreiche Neuanmeldungen und hohe Aktivität machen den Premium Dating Club eDates zum besten Ort für niveauvolle und stilsichere Singles, einen attraktiven Partner zu finden. eDates bietet seinen Mitgliedern und Fans jedoch nicht nur die eigene Singlebörse an, sondern auch Unterhaltung auf dem eDates-Blog (http://www.edates-blog.de), bei Facebook (facebook.com/eDatesDE) und bei Twitter (@eDates_de). eDates wünscht allen Fans und Mitgliedern ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Be Beauty GmbH
Münchener Straße 14
85540 Haar
Telefon: 01805 / 779 666 011 (14 Ct./Min. dt. Festnetz, Mob. max. 42 Ct/Min)

Servicezeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

contact@edates.de
http://www.edates.de

eDates.de ist ein Angebot der Be Beauty GmbH mit Sitz in München. Der exklusive Online-Dating-Club eDates.de spricht eine erfolgreiche und sehr attraktive Zielgruppe an. Das Online Dating Portal eDates.de weist ein großes Wachstum auf und konnte sich erfolgreich am Markt der Premium Dating Services platzieren.

Good Times Fernsehproduktions-GmbH startet Zusammenarbeit mit ZDFinfo

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 15. Dezember 2011 at 08:26

Neue Dokumentationen „Die Anfänger“ und „Deutschland maXXimal“

Der öffentlich-rechtliche Digitalsender ZDFinfo strahlt noch in diesem Jahr zwei neue Pilotsendungen der Kölner Fernsehproduktionsfirma Good Times aus. In der   45-minütigen Dokumentation „Die Anfänger“ stehen Menschen während der ersten Wochen in ihrem neuen Job im Mittelpunkt. Sie sind gerade fertig mit der Schule, mit ihrem Studium oder haben sich entschieden, einen neuen beruflichen Weg einzuschlagen. Die ersten Tage sind voller Erwartungen, Unsicherheiten und neuer Herausforderungen. „Die Anfänger“ beobachtet und findet Antworten auf Fragen wie: Was geht in ihnen vor? Warum haben sie diesen Beruf gewählt? Was wollen sie erreichen? Die Persönlichkeit des Einzelnen rückt in den Fokus, seine individuellen Erlebnisse und doch eint alle „Anfänger“ ein gemeinsames Ziel: Sie alle wollen von Anfang an beweisen, dass sie echte „Profis“ sind, oder jedenfalls das Zeug dazu haben, einer zu werden!

Auch in „Deutschland maXXimal“ geht es um Menschen, nämlich um Menschen, die Teil eines großen Unternehmens sind. Größe fasziniert – Größe beeindruckt – und Größe kann abschrecken! In dieser Doku-Reihe blicken wir hinter die „Fassade“ der größten Firmen der verschiedensten Branchen, wie dem größten Hotel der Republik mit mehr als 1100 Zimmern oder einem Zoofachgeschäft, das sogar drei eigene Tierärzte beschäftigt. Welche Rolle im System spielt jeder Einzelne und wer sorgt für den reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen dieser immensen Logistik? Welche Besonderheiten bringt die schiere Größe mit sich – und was bedeutet die Größe für die Arbeit der Einzelnen, die dort arbeiten? „Deutschland maXXimaL“ würdigt die Arbeit der Menschen innerhalb hoch-komplexer Systeme. Sie alle arbeiten Hand in Hand für das maXXimale Ergebnis.

„In ZDFinfo hat Good Times den idealen Partner für diese beiden Formate gefunden. Der Spartenkanal ZDFinfo bietet das perfekte Programmumfeld für unsere neuen Dokumentationssendungen“, erläutert Good Times – Geschäftsführerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen. „Hier haben wir die Möglichkeit, unsere Stärke, Geschichten über echte Menschen und deren Erlebnisse zu erzählen, voll auszuschöpfen.“

Derzeit sind die Erstausstrahlungen für folgende Termine geplant:

„Deutschland maXXimal“, Samstag, 17.12.2011, 9.00 Uhr

„Die Anfänger“, Samstag, 31.12.2011, 11.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.good-times.de

Ansprechpartner:

Michael Radunz

Telefon: 0221-355735-0

E-Mail: radunz@good-times.de

Web: http://www.good-times.de

Erfolgreich mit E-Commerce und Onlinehandel – geht das?

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. Dezember 2011 at 18:09

Das Thema Onlinehandel ist in Bewegung – seit Jahren. Seit dem Siegeszug des Internet haben sich vielfältige Möglichkeiten der Selbstständigkeit aufgetan, die früher undenkbar waren. Vor allem in der Kombination mit E-Commerce sind Organisationsabläufe möglich geworden, für die man in vorherigen Zeiten ein Vielfaches an Zeitaufwand und Kosten benötigt hätte. Die Möglichkeit über einen sauber programmierten Online-Shop die gesamte Warenwirtschaft für eine Produktpalette abzuwickeln, ist denkbar einfach geworden –  vorausgesetzt: man hat nicht bereits auf ein totes Pferd gesetzt.

Denn leider leben wir auch in einer Zeit, in der zwar Geschäftsideen aus dem Boden sprießen wie Pilze nach dem lauen Sommerregen, jedoch auch schnell Märkte und Positionierungen besetzt sind. Ohne eine lukrative Nische und prägnante Alleinstellungsmerkmale wird es schwierig im hart umkämpften Onlinemarkt. Ein weiterer Handyshop, ein überzähliges Vertriebsportal für Tiernahrung oder Naturkosmetik tut nicht wirklich Not – ebenso wenig wie zahllose Finanzdienstleistungsangebote  und die nicht müde werdenden Lobpreisungen für Nebenjobs aller Art, die mit kaum Arbeit zu sensationellen Gewinnen führen sollen. Der vorgebliche Wachstumstrend in diesen Branchen hat oft nur damit zu tun, dass immer mehr Teilnehmer das Internet entdecken und dadurch der Gesamtmarkt auch entsprechend größer wird.

Ein hervorstechendes Manko vieler Internetseiten ist die fehlende Professionalität – damit lässt sich kein Geld verdienen. Nur eine sauber vorbereitete Portal-Oberfläche mit 100% laufenden Funktionen verspricht Erfolg. Ein professionelles Auftreten schafft Vertrauen und eine langfristige Entwicklung von Kundenkontakten. Nur wenn die vollständig elektronische Abwicklung der Unternehmensaktivitäten in einem Netzwerk zu jeder Zeit gewährleistet ist, kann ein lukrativer Onlinehandel starten.

Wer seine perfekte Verkaufsnische endlich gefunden hat, steht vor dem nächsten Hindernis. Nun müssen schließlich auch Kunden auf die Webseite kommen und Produkt und Dienstleistung ordern. Ohne ein, vorher definiertes, Marketingbudget wird es schwierig werden, das eigene Portal bei der geeigneten Zielgruppe bekannt zu machen. Eine langfristige Akzeptanz erreicht man nur über gezielte PR- und Werbemaßnahmen, wobei man genau abwägen muss, was die richtige Strategie ist.

Um bei dem eigenen Geschäftsmodell nicht zu viel Lehrgeld zu bezahlen, ist es ratsam, sich beizeiten mit einem erfahrenen Fachmann zu besprechen, der einem hilft, den Start ins Selbstständige so effektiv wie möglich zu gestalten. Denn das Werbebudget, das die Major Player besitzen, hat der kleine Unternehmer nicht zur Verfügung. Dementsprechend muss der Marketingmix sitzen. Was wirklich ankommt, sieht man erst im Ernstfall – aber eine gesunde Mischung aus Online- und Printwerbung, aus Online-PR und Social Media, aus Pressearbeit und Fachartikel kann jeder guten Geschäftsidee zum Erfolg verhelfen. Auf einen langen Weg mit dem dazugehörigen Durchhaltevermögen und ausreichenden Rücklagen muss man sich aber auf jeden Fall einstellen.

Autor:

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

XING-Gruppe Online-PR: http://www.xing.com/group-31935.6da190

Twitter: http://twitter.com/klarheit

Twitter: http://twitter.com/fmpreuss

Skype: fmpreuss.de

Das Redaktionsbüro für Bild & Text übernimmt strategisch durchdachte und praxisnah geplante Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Online- und Printmedien. Das beinhaltet das Schreiben von Pressemitteilungen, Recherchieren und Verfassen von PR-Texten und Fachartikeln sowie die Beratung hinsichtlich geeigneter Medien und den Aufbau eines geeigneten Presseverteilers. Alle Komponenten steigern den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen. Frank-Michael Preuss arbeitet auch als Coach und im Wissensmanagement für Unternehmer.

Fokus Kerze – CREMER schafft neues „Kompetenzzentrum Kerze“

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. Dezember 2011 at 09:06

Die familiengeführte Hamburger Unternehmensgruppe CREMER schärft erneut ihr Profil und zeigt, wie effizient Synergieeffekte zu einer kompakten und wettbewerbsfähigen Position am Rohstoffmarkt führen können

Wachsende Herausforderungen an die Kerzenindustrie in Bezug auf Kosten und Verfügbarkeit des Rohstoffes Paraffin und gestiegene Ansprüche der Kunden an die Nachhaltigkeit der Produkte , stellen die Frage nach alternativen Brennstoffen. Traditionell kommen hier pflanzliche Wachse ins Spiel, Produkte der Oleo-Chemie.

Ein Markt, an dem CREMER OLEO seit den 70er Jahren erfolgreich tätig ist. Außerdem ist im Bereich Öle und Fette die zur Unternehmensgruppe gehörende  Walter Rau AG aus Neuss seit vielen Jahren als kompetenter Partner für maßgeschneiderte Industrielösungen bekannt.

Walter Rau-Geschäftsführer Franz te Baay bringt es auf den Punkt: „Unsere hochspezialisierte Forschungs- und Entwicklungsabteilung findet für praktisch jede Anforderung die richtige Produktlösung“.

Beide Unternehmen haben sich erfolgreich als Lieferanten pflanzlicher Rohstoffe am Kerzenmarkt etabliert: CREMER OLEO mit Stearin und Palmwachs, Walter Rau mit gehärteten Rapsölen und individuellen Mischungen sowie Formulierungen aus Eigenproduktion. Daher lag es nahe, beide Produktlinien innerhalb der Gruppe zusammenzuführen.

Firmeneigner Stefan Cremer dazu: “Synergien in der Gruppe zu finden und zu nutzen, ist unsere Aufgabe und unser Erfolgsrezept zugleich.“

Bemerkenswert hierbei ist, dass von beiden Standorten aus bereits mit wachsendem Erfolg Kerzenrohstoffe in Bioqualität vermarktet werden.

„Ein Beispiel, wie das ambitionierte Nachhaltigkeitskonzept von CREMER mit Leben gefüllt wird“ kommentiert Cremer Oleo Global Unit Manager Patrick Knüppel.

Entstanden ist ein innovatives „Kompetenzzentrum Kerze“, mit einer speziell auf die Kerzenindustrie zugeschnittenen Rohstoffpalette – durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe – zukunftsweisend und im Einklang mit der Natur.

CREMER OLEO und die Walter Rau AG sind  Fördermitglieder der RAL Gütegemeinschaft und arbeiten eng mit dem ECA – European Candle Association (Europäischer Kerzen Verband) zusammen.

Information: Odile Grahl, Cremer Oleo GmbH & Co. KG, Glockengießerwall 3, 20095 Hamburg,
Germany, Telephone: +49 (0) 40/ 3 20 11-0, Fax: +49 (0) 40/ 3 20 11-400, E-Mail: welcome@cremer.de, Internet: http://www.cremer-care.de

PrintCarrier.com – Neuer Online-Shop des Online-Druck Spezialisten ab 2012

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 13. Dezember 2011 at 16:02

PrintCarrier.com stellt seinen Kunden ab 2012 ein komplett neues Shopsystem zur Verfügung. Besonders die Bedienbarkeit des Shops  und Einzelheiten zum Bestellvorgang sollen transparenter werden.

Viele Druckereien haben in den letzten Jahren vermehrt das Internet als Handelsplatz und Vertriebskanal entdeckt. Aus dem Angebot der mittlerweile zahlreichen Online-Druckereien sticht das international tätige Unternehmen PrintCarrier.com (http://www.printcarrier.com) als Spezialist für print-on-demand mit Lieferung am nächsten Werktag heraus. In 13 europäische Länder liefert PrintCarrier.com qualitativ hochwertige Druckerzeugnisse in Rekord-Lieferzeit. Im neuen Jahr startet PrintCarrier.com einen von Grund auf neu entwickelten Online-Shop und löst das bestehende System komplett ab.

„Der jetzige Shop hat uns bis dato sicherlich gute Dienste geleistet, aber jetzt wird es Zeit für etwas Neues“ sagt PrintCarrier.com-Geschäftsführer Günter Makowski und fügt an „wir verändern dabei nicht nur Look and Feel, sondern auch die gesamte Infrastruktur mit allen angeschlossenen Systemen wird einer kompletten Überarbeitung unterzogen. So wollen wir unseren Kunden einen wesentlich einfacheren und übersichtlicheren Bestellprozess bieten als dies bisher möglich war.“ Der neue PrintCarrier.com Online-Shop orientiert sich optisch an dem ebenfalls neu gestalteten PrintCarrier.com Corporate Design, welches von der Agenturgruppe arsmedium aus Nürnberg entwickelt wurde. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurden auch die grundsätzlichen Eckpfeiler in Bezug auf die Seitenstruktur und Bedienelemente des neuen PrintCarrier.com Online-Shops entwickelt. Besonderes Augenmerk wurde bei der Neuentwicklung auf eine maximale Usability gelegt. Bestellungen bei PrintCarrier.com sollen mit wesentlich weniger Klicks als bisher konfigurier- und bestellbar sein. Dies wird zum einen durch die konsequente Reduzierung von Navigationsebenen erreicht, zum anderen hat der Kunde nun die Auswahl zwischen einer Schnellbestellmaske und einer erweiterten Konfiguration, wenn er mehr Informationen zu einem Produkt von PrintCarrier.com benötigt. Zudem sorgen ein klarer Seitenaufbau und neue Übersichten dafür, dass dem Kunden bei PrintCarrier.com zu jeder Zeit alle nötigen Informationen zur Verfügung stehen und er stets weiß, an welcher Stufe des Bestellprozesses er sich gerade befindet. In Deutschland wird der neue Shop voraussichtlich ab Frühjahr 2012 unter http://www.printcarrier.com und http://www.printcarrier.de erreichbar sein.

PrintCarrier.com, die europaweit aktive Online-Druckerei mit Sitz im unterfränkischen Winterhausen, erfüllt sämtliche print-on-demand Druck-Wünsche, von Flyern über Plakate bis zum Hochglanzmagazin in Top-Qualität. Dafür setzt PrintCarrier.com auf Professionalität, optimale Organisationsstruktur und lückenlos geplante Logistik – damit werden die Voraussetzungen geschaffen, die Preise dauerhaft niedrig zu halten und kurze Lieferzeiten zu garantieren. Denn das Ziel ist klar gesteckt: PrintCarrier.com soll der europäische Marktführer im Bereich print-on-demand werden. Weitere Informationen zu PrintCarrier.com finden Sie unterhttp://www.printcarrier.de.

PrintCarrier.com GmbH & Co. KG

Geschäftsführer: Günter Makowski

Schulhof 1

97286 Winterhausen

Tel: 0800 44 888 22

Fax: 0800 44 888 33

info.germany@PrintCarrier.com

http://www.printcarrier.com

Die Online-Druckerei PrintCarrier.com wurde 2004 gegründet und liefert Drucksachen und höchster Qualität innerhalb extrem kurzer Lieferzeiten an Kunden in 13 europäische Länder. Als print-on-demand-Dienstleister legt das Unternehmen besonderen Wert auf hochwertige Materialien, innovative Technologien und schnellen Versand. Im Jahr 2012 erneuert PrintCarrier.com das Corporate Design sowie das gesamte Shopsystem unter www.printcarrier.com.

Ich hab noch einen Döner an der Spree – das Heimatbuch Berlin

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 13. Dezember 2011 at 09:23

Eigentlich wollte Murat den Sommer entspannt zu Hause verbringen, die Zeit mit der Familie genießen und an seinem neuen Programm schreiben … Aber es kommt anders.

So unerwartet wie unpassend kündigt ein alter Schulfreund seiner Frau einen mehrwöchigen Besuch an. Murat schwant nichts Gutes. Kann jemand, der Berlin bislang nur aus Büchern kennt und seinen Spitznamen „Karl“ dem Besserwisser aus der TKKG-Bande verdankt, ein pflegeleichter Gast sein? Insbesondere wenn er gleich zu Beginn fragt, ob ihm Murat als Urberliner nicht den einen oder anderen Insider-Tipp geben könnte?

In der Tat entpuppt sich der schwäbische Besucher schnell als anstrengend. Als Stadtführer im Auftrag Ihrer Majestät, der unnachgiebigsten Ehefrau von allen, gerät Murat mit seinem etwas unbedarften und tollpatschigen Begleiter von einer schrägen Situation in die nächste. Doch nach und nach raufen sich die beiden zu einem echten Dreamteam zusammen.

Folgen Sie Murat und Karl auf ihren Streifzügen durch die Hauptstadt, zwischen Kottbusser Tor und Karneval der Kulturen, auf den Spuren von Frontstadt und Frontscheibenvarietés, mit Taxi und BVG bis in die fledermausumflatterte Zitadelle Spandau.

Locker und lehrreich präsentiert Murat Topal in amüsanten Episoden voll Action, Anschauungsmaterial und Augenzwinkern sein ganz persönliches Berlin.

Murat Topal, Deutsch-Türke und gebürtiger Berliner, arbeitete zehn Jahre lang als Polizist im Bezirk Kreuzberg, bevor er sich ganz dem Dasein als Comedy-Künstler widmete.

Er kennt so ziemlich jeden Winkel seiner Heimat Berlin, deren Bewohner ihn zu seinen Gags inspirieren. Bekannt ist Murat Topal unter anderem durch Auftritte in TV-Sendungen wie dem „Quatsch Comedy Club“, „NightWash“, „Verstehen Sie Spaß?“ oder „Zimmer Frei!“ und durch die Serie „Spezialeinsatz“, in der er die Hauptrolle spielt. Seit Februar 2011 tourt er mit seinem inzwischen dritten abendfüllenden Bühnenprogramm „MultiTool – Der Mann für alle Fälle“ durch Deutschland.

Zusammen mit seinen ehemaligen Kollegen engagiert sich der in Neukölln aufgewachsene Ex-Polizist gegen Gewalt an Kreuzberger Schulen mit dem prämierten Projekt „Stopp Tokat“ und der Aktion „School Talks“. Er ist zudem Botschafter des Kinderhilfsprojekts „Notinsel“ sowie Juror für den Preis „Berliner Tulpe für deutsch-türkischen Gemeinsinn“.

Verlags-URL: http://www.conbook-verlag.de/heimatbuch_berlin.html

Superior Weather Tracking Created By Experts

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 13. Dezember 2011 at 09:01

The weather app that delivers: accurate, reliable and user friendly

For the Xmas season WEATHERTRACK – the Swiss Army Knife for Weather Enthusiasts – surprises with a huge price drop from 19.99 USD to only 9.99 USD. This offer, however, is limited. A good time to try the app whose developers have put their energy into offering many tools for data versatility.

You can download a GRIB file for any given area worldwide, thus getting precise information about wind, waves, currents as well as precipitation, pressures, geopotential height, sea/air temperature and more. And severe weather warnings are displayed, too. It is the only app that offers a choice of different weather models and can access e.g. the RTOFS model of Atlantic Ocean currents with surface temperatures and salinity.

Meteograms can be compiled, making full use of all parameters. Tap on any location of interest and you can immediately go to a screen that displays all of a file’s data for that point over time. Indeed, the proverbial Swiss army knife for weather enthusiasts! To keep roaming fees in check the GRIB files are compact and the estimated file-size is displayed for every download.

WEATHERTRACK has been developed by people who knew what they wanted, being experts and users at the same time. It is the first GRIB viewer on the iOS market that can do both display different weather models and utilize any kind of source (e-mail, web or other apps). Weather forecasts can be displayed as satellite, radar or telefax pictures.

WEATHERTRACK’s CTO Jens-Uwe Mager summarizes this clearly: ‘This app has emerged from my own demand. I wanted a precise weather forecast without dragging a meteorologist along – a mobile planner, easy to use, even in a café. That’s why I’ve given special attention to all those features.’

So, no matter if being on a mountain, sailing the seas or literally in the middle of nowhere, WEATHERTRACK has the facts needed: Worth every penny (no subscriptions!) and available in several languages. WEATHERTRACK can be downloaded from the iTunes app store – with full information also at http://www.weathertrack.us .

Press information: Dr. Daniela Stocks, Best Search Infobrokerage Inc., 218 Harvard Road, 32086 St. Augustine, Florida, USA, E-Mail drstocks@weathertrack.us

Der pauldirekt Adventskalender: Jeden Tag ein Überraschungsprodukt zum Weihnachtspreis

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 12. Dezember 2011 at 10:27

Mit dem pauldirekt Adventskalender können Kunden jeden Tag ein Überraschungsprodukt zu einem besonders günstigen Preis erstehen und müssen zudem keine Versandkosten zahlen

Weihnachten steht vor der Tür und die Jagd nach Geschenken erreicht so langsam aber sicher ihren Höhepunkt. Auch beim Online-Shopping-Club pauldirekt ist die Weihnachtsvorfreude groß. So gibt es auf http://www.pauldirekt.de den pauldirekt Adventskalender, in dem sich jeden Tag besonders günstige Produkte verstecken. Als besonderes Highlight werden alle Produkte des Kalenders zudem versandkostenfrei versendet.

Mit mehr als 1,3 Millionen Mitgliedern gehört pauldirekt zu den beliebtesten Shopping-Clubs in Deutschland – nicht zuletzt dank der großen und aktiven Community und innovativer Shop-Erweiterungen wie Pauls Outlet und Pauls Ankauf. Kurz vor Weihnachten macht pauldirekt seinen Kunden zudem jeden Tag ein besonderes Angebot. Im virtuellen pauldirekt Adventskalender können die pauldirekt-Kunden ausgewählte Überraschungsprodukte zum besonders günstigen Preis bestellen – so lange der Vorrat reicht. Als kleines Weihnachtsgeschenk verzichtet pauldirekt bei Bestellungen aus dem Adventskalender auf die Versandkosten. Die attraktiven Angebote können jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr bei pauldirekt erworben werden. Damit Weihnachtsshopper den Geschenkekauf besser planen können, versieht pauldirekt zudem einige der gewohnt laufenden Aktionen mit dem Hinweis „Lieferung bis Weihnachten“. „Wir möchten mit diesen Aktionen ein Dankeschön an unsere treuen Kunden aussprechen und sind davon überzeugt, auch im neuen Jahr wieder mit sinnvollen Diensten und tollen Aktionen unsere Fans begeistern zu können“, blickt pauldirekt-Geschäftsführer Patrick Bosch in die Zukunft.

Das Jahr neigt sich dem Ende, die Ideen von pauldirekt für neue Angebote jedoch nicht. Ob Adventskalender oder transparente Informationen über Lieferzeiten: pauldirekt sucht stets nach den optimalen Lösungen für seine Kunden, Mitglieder und achtet auf die Wünsche, die die mittlerweile über 21.000 pauldirekt Fans auf facebook äußern (http://www.facebook.com/pauldirekt). pauldirekt wünscht an dieser Stelle seinen Kunden, Fans und Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2012.

pauldirekt GmbH

Hofmannstraße 52

81379 München

Fax: 0188 / 09 064 065

presse@pauldirekt.de

http://www.pauldirekt.de

pauldirekt ist einer der führenden Online Shopping-Clubs in Deutschland. Im Jahr 2008 gegründet, hat pauldirekt heute über 1,3 Millionen Mitglieder, die jeden Tag aus spannenden Produkten zum Vorzugspreis, dem „paulpreis“, wählen können. pauldirekt bietet hochwertige Markenartikel aus den Bereichen Elektronik und Lifestyle zu stark reduzierten Preisen an. Die pauldirekt GmbH kann diese Preise durch den Ankauf großer Chargen und erfolgreichen Partnerschaften mit den Herstellern realisieren und an ihre Mitglieder weitergeben. Hauptinvestor ist die börsennotierte Ecommerce Alliance AG (WKN A1C9YW), die sich auf den Aufbau erfolgreicher Etail-Unternehmen spezialisiert hat.

Die Lebenden und der Tod – Das Geheimnis des Lebens liegt im Tod

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 9. Dezember 2011 at 10:12

Der Tod ist das große Tabu unserer Gesellschaft. Das ist gewollt. Die kapitalistische Warengesellschaft reduziert den Menschen auf seine Qualität als reaktive Zelle im Produktions- und Konsumprozess. Seine Existenz erschöpft sich in jener eines bloßen Funktionsträgers der kapitalistischen Akkumulations- und Profitmaschine.

Das Bewusstsein seiner eigenen Endlichkeit jedoch schafft Schicksal, Bewusstsein der radikalen Singularität, der Einzigartigkeit des eigenen Lebens. Kein Moment kehrt je zurück. Keiner gleicht einem anderen. Der Tod macht uns zu verantwortlichen Subjekten unserer eigenen Existenz.

Um die Angst vor dem eigenen Tode wenigstens teilweise zu mindern, gibt es nur einen Weg: jeden Tag – durch Gedanken, Taten und Träume – so viel Glück für sich und die anderen, so viel Sinn zu erschaffen, dass, am Ende des Lebens, dieses Leben seiner eigenen Negation so viel Sinn wie möglich entgegenzustellen vermag.

Jean Ziegler, Bürger der Republik Genf, Soziologe, ist emeritierter Professor der Universitäten von Genf und Paris. Er war bis 1999 Nationalrat (Abgeordneter) im Eidgenössischen Parlament, dann Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Nahrung. Seit 2008 ist er Vizepräsident des Beratenden Ausschusses des UNO-Menschenrechtsrats. Er ist Träger verschiedener Ehrendoktorate und internationaler Auszeichnungen wie z.B. des CARE-Milleniumspreises (2009) und des Internationalen Literaturpreises für Menschenrechte (2008). Jean Ziegler ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter „Der Hass auf den Westen“, „Das Imperium der Schande“, „Die neuen Herrscher der Welt“ sowie „Die Schweiz, das Gold und die Toten“ und „Die Schweiz wäscht weißer“.

Verlags-URL: http://www.ecowin.at/index.php?id=379

Im flirt-fever Chat den Partner fürs Leben finden

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 9. Dezember 2011 at 09:58

flirt-fever-Mitglieder können im Chat eines der größten Flirt-Portale Deutschlands schnell und problemlos mit anderen Singles ins Gespräch kommen. Tipps für das erste Date gibt es auf dem flirt-fever Blog gleich mit

Besonders in der dunklen Jahreszeit sehnen sich viele Singles nach einem Partner. Denn wenn es draußen nass und kalt wird, ist die Sehnsucht nach gemütlichen Abenden bei Kerzenschein mit einer liebevollen Person groß. Viele haben zudem den Wunsch, auch das Weihnachtsfest nicht mehr als Single verbringen zu müssen. Mit flirt-fever (http://www.facebook.com/flirtfever) können Singles unmittelbar und unkompliziert Kontakt zu anderen Partnersuchenden aufnehmen. Mit über 4 Millionen Mitgliedern zählt das Online-Dating-Portal flirt-fever zu den beliebtesten Singlebörsen in Deutschland

Um seinen Traummann oder seine Traumfrau zu finden, bietet flirt-fever eine umfangreiche Anzahl an hilfreichen Instrumenten. Eines davon ist der flirt-fever Flirt-Chat. Hier können Singles schnell und problemlos direkt in Echtzeit miteinander kommunizieren. Beim Chatten bekommen die flirt-fever Mitglieder unmittelbar ein Gefühl dafür, ob sie auf einer Wellenlänge liegen. Ist das der Fall, können sich die Chat-Teilnehmer in ein Separee zurückziehen, um ausschließlich zu zweit weiter zu chatten. So können sich beide ungestört austauschen und besser kennenlernen. Den Chat wollen die Macher von flirt-fever als „Plattform zum Austauschen“ verstanden wissen. „Der Chat bildet eine gute Basis zum Kennenlernen und Verlieben“, erklärt ein flirt-fever Mitarbeiter. Ist das Eis erst einmal gebrochen, haben Singles im Chat alle Möglichkeiten, um den Flirt auszubauen – und im Idealfall ein persönliches Treffen zu arrangieren. Die Chancen stehen gut: Bis zu 1000 Neuanmeldungen gehen bei flirt-fever täglich ein, insgesamt zählen mehr als vier Millionen Mitglieder zur flirt-fever Community. Das Online-Dating immer mehr im Trend liegt verdeutlicht die Tatsache, dass bereits jeder achte deutsche Internetnutzer sich schon einmal mit einer Bekanntschaft aus dem Internet zu einem Date verabredet hat.

Wer sich noch zu unsicher für den flirt-fever Chat ist, dem gibt flirt-fever hilfreiche Tipps an die Hand. Im flirt-fever Blog finden die Nutzer zahlreiche Tipps und Tricks für Flirt-Willige, damit sie beim Chatten oder Mailen nicht ins verbale Fettnäpfchen treten. Darüber hinaus steht das flirt-fever Team den Internetnutzern jederzeit mit Ideen und Ratschlägen zur Seite (http://www.flirt-fever-blog.de).

Prebyte Media GmbH
Friedrichstraße 55
39218 Schönebeck
+ 49 (0) 1805 / 452 763
info@flirt-fever.de
http://www.flirt-fever-blog.de

Die Prebyte Media GmbH betreibt mit flirt-fever eine der erfolgreichsten Singlebörsen Deutschlands. flirt-fever verzeichnet über vier Millionen Nutzer, insbesondere in der Altersgruppe zwischen 20 und 40, und täglich rund 1.000 Neuanmeldungen. flirt-fever gibt es auch bei Twitter @flirtfever.

Drymat Systeme erhält Präqualifikation für öffentliche Ausschreibungen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 9. Dezember 2011 at 08:02

Der Spezialist für das Trockenlegen von feuchtem Mauerwerk durch elektrophysikalische Methoden verfügt nun über den permanenten Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Die Präqualifikation besteht aus einer vorgelagerten Prüfung der Eignungsnachweise, die auftragsunabhängig nach den definierten Anforderungen nach §6 VOB/A erteilt wird. Mit der Präqualifikation kann jedes Unternehmen, dass an öffentlichen Aufträgen interessiert ist, seine Eignung den Auftraggebern gegenüber nachweisen. Das ISO-zertifizierte Unternehmen Drymat Systeme (http://www.drymat.de) hat das Zeugnis über die Präqualifikation erhalten und kann sich von nun an effizienter um öffentliche Aufträge zur Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk bewerben.

Drymat Systeme ist zudem in der zentralen Internetliste für die Präqualifikation gelistet. „Wir sind froh und stolz, die Präqualifikation erhalten zu haben. Dies begünstigt für Drymat Systeme die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen enorm. Dass wir Feuchtigkeitsprobleme von öffentlichen Gebäuden schonend lösen können, haben wir nicht zuletzt bei der Trockenlegung der Eremitage in St. Petersburg gezeigt“, kommentiert Frank Lindner, Geschäftsführer von Drymat Systeme die Erteilung der Präqualifikation.  Eine weitere Zertifizierung erhielt Drymat Systeme im November dieses Jahres: Das Unternehmen wurde beim europäischen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) als europäische Marke eingetragen.

Präqualifikation, europäische Marke und Zertifizierung nach den ISO Normen DIN EN 9001 und 14001 – die elektrophysikalischen Systeme zur Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk von Drymat Systeme gehören zu den  wirkungsvollsten und innovativsten Methoden, um feuchte Wände wieder trocken zu legen. Einen Überblick über die Referenzen und zufriedenen Kunden von Drymat Systeme erhalten Sie unter: http://blog.drymat-erfahrungen.de.

DRYMAT Systeme Frank Lindner (Personengesellschaft)
Chemnitzer Straße 07

Ansprechpartner: Frank Lindner, Geschäftsführer
09577 Niederwiesa
info@drymat.de
http://www.drymat.de
Tel.: +49 3726 720 560
Fax: +49 3726-700 884

Das Unternehmen Drymat Systeme wurde 1997 von Frank Lindner gegründet und gehört zu den Marktführern für die Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk durch das elektrophysikalische Verfahren. Die Wirkung der Drymat Systeme sind nachgewiesen und das Unternehmen ist durch die ISO Normen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 für die ausgeführten betrieblichen Bereiche Forschung, Entwicklung, Produktion und Montage zertifiziert.  Drymat Systeme war bereits für zahlreiche renommierte Kunden wie dem Nationalmuseum in Danzig (Polen), zahlreichen Wohnungsbaugesellschaften sowie dem weltweit bekannten Kunstmuseum Eremitage in St. Petersburg  (Russland).

Zukunftstrend Empfehlungsmarketing – Der beste Umsatzbeschleuniger aller Zeiten

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 8. Dezember 2011 at 10:20

Hochglanzbroschüren traut man nicht mehr. Den heutigen Kaufentscheidungen liegen immer häufiger die Empfehlungen anderer zugrunde. Dabei gewinnen – neben den Empfehlern im unmittelbaren Lebensumfeld – die sozialen Medien unaufhaltsam an Bedeutung.

Facebook & Co., Communitys, Foren, Blogs usw. gelten als Referenzgeber und Meinungsmacher. Sie beeinflussen immer häufiger das Konsumverhalten – sogar das ganzer Gruppen. Alles ist heute ‚like‘ oder ‚dislike‘.

Damit rückt das Empfehlungsmarketing an die vorderste Stelle aller Marketing-Aktivitäten. Aktive Empfehler sind die besten Verkäufer – hochwirksam und zum Nulltarif.

Anne M. Schüller, die Expertin für Empfehlungsmarketing, zeigt in der erweiterten und überarbeiteten 5. Auflage dieses Longsellers, welche neuen Möglichkeiten das On- und Offline-Empfehlungsmarketing bietet und wie Sie es gewinnbringend einsetzen können.

Wertvolle Tipps, nützliche Checklisten, viele Beispiele und eine Fülle von Anregungen mit hohem praktischen Nutzen zeigen, wie Sie Ihr Empfehlungsgeschäft Schritt für Schritt entwickeln und vom Zufall befreien. Das ist der effektivste Weg zu neuen Kunden.

Anne M. Schüller ist Diplom-Betriebswirtin und gilt als führende Expertin für Loyalitätsmarketing im deutschsprachigen Raum. Sie ist als Management Consultant, Keynote-Rednerin, Hochschuldozentin und Trainerin tätig. Sie hat zehn Business-Erfolgsbücher geschrieben und gehört zum Kreis der ‚Excellent Speakers’.

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.businessvillage.de/Zukunftstrend-Empfehlungsmarketing-%285.-Auflage%29/eb-854.html

Mit dem Premium Dating Club eDates können Singles die Adventszeit zu zweit verbringen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 8. Dezember 2011 at 10:01

Die besinnliche Zeit des Jahres steigert bei vielen Singles das Bedürfnis nach einer Partnerschaft. Bei eDates können Singles mit Stil und Niveau auf Gleichgesinnte treffen

Die Adventszeit zählt zu den schönsten aber auch stressigsten Zeiten des Jahres. Geschenke müssen besorgt, Termine für die Familienfeste festgelegt werden noch vieles mehr. Viele Singles wünschen sich in dieser hektischen Zeit eine emotionale Stützte gegen den Alltagsstress. Bei Deutschlands Premium Dating Club für Beautiful People eDates (http://www.facebook.com/eDatesDE) können Singles der Partnersuche ein Ende machen und die Adventszeit zu zweit erleben.

Wenn der Stress am größten ist, steigt auch die Sehnsucht nach einem Partner, mit dem man die schönen Seiten der Adventszeit gemeinsam genießen kann. Spaziergänge in der kalten klaren Nacht, das Bewundern von prächtig geschmückten Häusern oder gemeinsame Fernsehabende an Adventssonntagen – bei eDates können Singles mit etwas Glück genau dies finden. Mit dem Premium Service von eDates können Partnersuchende in wenigen Minuten ein ausführliches Profil auswählen und nach einem passenden Partner suchen – die umfangreiche und detaillierte eDates-Suchfunktion macht es möglich. Bei eDates können Singles dann per Nachricht oder Gästebuch miteinander Kontakt aufnehmen und sich näher kennenlernen. Ein Premium Service, der immer häufiger von Singles genutzt wird: „Wir verzeichnen seit Beginn der Adventszeit eine höhere Aktivität bei eDates. Vielen Singles wird kurz vor Weihnachten bewusst, wie wichtig ein Partner für das eigene Wohlbefinden sein kann“, erklärt Viola Parockinger, Geschäftsführerin von eDates. Daher legt eDates viel Wert auf das Finden und Beseitigen von Fakeprofilen und Fake-Accounts.

Alle Singles, die die Adventszeit nicht alleine verbringen wollen, können sich kostenlos und unverbindlich unter http://www.edates.de registrieren und nach dem passenden Partner suchen. eDates ist der Premium Dating Club für eine Premium Zielgruppe mit Stil und Niveau und bietet eine Vielzahl an kostenlosen Funktionen für seine Nutzer. eDates wünscht allen Singles viel Erfolg bei der Partnersuche und eine ruhige und angenehme Adventszeit.

Be Beauty GmbH
Münchener Straße 14
85540 Haar
Telefon: 01805 / 779 666 011 (14 Ct./Min. dt. Festnetz, Mob. max. 42 Ct/Min)

Servicezeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

contact@edates.de
http://www.edates.de

eDates.de ist ein Angebot der Be Beauty GmbH mit Sitz in München. Der exklusive Online-Dating-Club eDates.de spricht eine erfolgreiche und sehr attraktive Zielgruppe an. Das Online Dating Portal eDates.de weist ein großes Wachstum auf und konnte sich erfolgreich am Markt der Premium Dating Services platzieren.

Mit dem Infrarot-Modulsystem Solamagic 1400 zu mehr Flexibilität

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 8. Dezember 2011 at 07:48

Mit dem Modulsystem Solamagic 1400 der Solamagic GmbH wurde ein kombinierbares Beheizungssystem aus Infrarotheizstrahlern auf den Markt gebracht, das sich nach den tatsächlichen Anforderungen optimal zusammenstellen lässt

Die Firma Solamagic aus Zeulenroda – http://www.solamagic.com – hat abermals ihre Angebotspalette mit einer Neuerung erweitert, die bei Gewerbe und Privatanwendern auf Zuspruch stoßen wird. Das Modulsystem Solamagic 1400 ist eine echte Innovation im Bereich der Infrarotheizstrahler. Das neue Solamagic-System schafft erstmals unter der Verwendung von herkömmlichen Kupplungen und Steckern beliebig verlängerbare Licht-Wärme-Kombinationen. Dabei werden jeweils Einbaustrahler und Wärmestrahler miteinander kombiniert und auf die erforderliche Länge gebracht. So können verschieden lange „Lichtmodule“ mit den „Modulen Infrarotheizstrahler“ nach den Licht- und Wärmebedürfnissen vor Ort kombiniert werden. Das Modulsystem Solamagic 1400 bietet daher einen hohen Grad an Flexibilität.

Das individuell gestaltbare Modulsystem Solamagic 1400 ist in der Licht-Wärme-Kombination vielseitig einsetzbar und lässt in den Bereichen Wärme, Licht und Komfort vielseitige Kombinationen für den Verbraucher zu. Durch eine passgenaue Anbringung und Gestaltung sind vor allem Gastronomie, Hotellerie, Terrassen und Balkone bevorzugte Einsatzbereiche der Gerätekombination. Starre Installationen gehören damit in die Vergangenheit, der Individualität und den tatsächlichen Anforderungen vor Ort ist somit größter Spielraum gegeben. Mit dem Modulsystem Solamagic 1400 erwirbt der Kunde Dynamik und ein perfektes Zusammenspiel von Licht und Wärme. Das Marktpotential ist aus langjährigen Erfahrungen als hoch einzuschätzen. Die Einsatzbereiche sind vielfältig, es entstehen immer wieder neue Bedarfsmärkte.

Kontakt:

Solamagic GmbH

Am Waldstadion 4

07937 Zeulenroda

Telefon: 036628-6910

Fax: 036628-69120

info@solamagic.com

http://www.solamagic.com

Die Solamagic GmbH aus dem thüringischen Zeulenroda stellt kosten- und verbrauchsgünstige Wärmestrahler auf Infrarotbasis für alle gewerblichen und industriellen Innen- und Außenbereiche her. Gerade in diesen Bereichen gibt es viele Arbeitszonen, in denen nicht immer eine ausreichende Wärmeversorgung für Mensch und Material gewährleistet ist. Solamagic- Produkte spenden Wärme und erhöhen die Lebensqualität – Ziel ist das perfekte Zusammenspiel von Wärme und Licht bei günstigen Verbrauchskosten.

Redaktionsbüro für Bild & Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

Einführung in das systemische Mentoring

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 6. Dezember 2011 at 15:33

„Lebenslanges Lernen“ ist in der Wissens- und Informationsgesellschaft mehr als ein Schlagwort – permanente fachliche und persönliche Weiterentwicklung ist heute notwendiger denn je. Ohne starke Partner oder ein starkes Netzwerk ist sie kaum zu schaffen. Zahlreiche Organisationen in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft setzen daher gezielt Mentoring als Instrument der Personalentwicklung ein.

Beim Mentoring steht eine erfahrene Person einem Einsteiger beratend zur Seite. In der Regel ist dieser „Paarlauf“ zeitlich begrenzt und unterliegt bestimmten Regeln, die die Mentoring-Paare selbst gestalten. Beim Mentoring geht es um Motivation durch Vorbilder, Gespräche auf einer besonderen Vertrauensbasis, das Herausarbeiten von Zielen und Wegen, wie man sie erreicht. Die persönliche Bindung und der unmittelbare Kontakt zwischen Mentor und Mentee unterscheiden es von anderen Beratungsangeboten.

Diese Einführung beschreibt ausführlich den Nutzen von Mentoring-Programmen. Und sie bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ein Mentoring von der Idee zur Praxis umgesetzt werden kann – vom so genannten Matchen der Paare über die Auswahl der Fragen an die Mentees bis zu speziellen Tipps für das erfolgreiche Management eines Mentoring-Programms.

Ein hilfreicher Leitfaden für alle, die an dieser Art der Wissensvermittlung interessiert sind.

Bernd Schmid, Dr. phil., studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte in Erziehungswissenschaften und Psychologie. Weiterbildungen in Körpertherapie, Gestalttherapie, Gesprächspsychotherapie, Transaktionsanalyse und systemischer Familientherapie sowie Fortbildungen in NLP und Hypnose. Lehrtrainer der internationalen Transaktionsanalyse-Gesellschaft und anderer Gesellschaften im Bereich Psychotherapie, Coaching, Supervision, systemische Beratung sowie Organisations- und Personalentwicklung. Gründer und Leiter des Instituts für systemische Beratung in Wiesloch (seit 1984). Bernd Schmid ist Mitgründer und Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC), Gründer und langjähriger Vorsitzender der Gesellschaft für Weiterbildung und Supervision (GWS) sowie Mitgründer des forum humanum. Zahlreiche Veröffentlichungen in Schrift und Ton. 2007 Preisträger des Eric Berne Memorial Award der International Transactional Analysis Association (ITAA).

Nele Haasen, Diplom-Journalistin, Master of Arts in International Affairs, seit 1997 freiberufliche Trainerin und Beraterin; mehrjährige Ausbildungen in Transaktionsanalyse, Konfliktmanagement, systemisches Beraten; zertifizierter CAPTain-Online Advanced Coach.

Arbeitsschwerpunkte: Beratung von Unternehmen und Organisationen bei der Einführung von Mentoring-Programmen, Schulungen für Mentoren und Mentees, Führungskräfte-Entwicklungen, Teamentwicklungen, Coaching.

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.carl-auer.de/programm/978-3-89670-789-5

Material- und Warensuche für alle produzierenden Gewerbe auf neuer Plattform

In Allgemeines on 6. Dezember 2011 at 08:34

SOS-Anfrage.de ist das perfekte Anfragewerkzeug für alle Einkäufer, die schnell und günstig Lieferanten für Stahl, Edelstahl, Holz, Baustoffe und Dienstleister suchen oder selber etwas anbieten

Auf http://www.sos-anfrage.de finden Einkäufer ein neues Portal, das zur schnellen Vermittlung von Material- oder Warengesuchen an die Anbieter der entsprechenden Produkte, Waren oder Dienstleistungen dient. Die übersichtlich gestaltete Plattform richtet sich an alle Lieferanten, Hersteller und Dienstleister aus den verarbeitenden Branchen. Das sind vor allem die Bereiche von Roh- und Grundmaterial einschließlich Handel und Herstellung, der gesamte Bereich der Fertigung in verschiedenen Branchen, der Auto und Fahrzeugteilehandel und für alle Bereiche anschließende Dienstleister. Diese Kategorien werden auf dem Portal weiter differenziert, damit eine präzise Suche möglich ist.

Das Onlineportal SOS-Anfrage.de führt den Einkäufer, Handwerker oder privaten Nutzer in wenigen Schritten durch die Kategorien zu den gewünschten Produkten. Dort können die genauen Mengen und Angebots- und Liefertermin eingegrenzt werden. Nach dem Absenden der Anfrage werden die Anbieter direkt per Mail benachrichtigt und können sofort reagieren. Es ist dabei möglich, zeitnah mehrere Angebote einzuholen, um das günstigste oder qualitativ hochwertigste zu ermitteln. Das Einholen von Angeboten auf SOS-Anfrage ist für die Anfragenden kostenlos. Der Einkäufer muss nicht inserieren oder kostspielige Suchanfragen stellen, sondern erhält über das Portal eine hohe Markttransparenz bei vergleichsweise schnellen Wegen. Mit der Umkreissuche sogar in der Nähe vom Standort.

Die Anbieter erhalten so qualitativ hochwertige und präzise Anfragen und können direkt Kontakt zum Kunden aufnehmen, um mit ihm den konkreten und aktuellen Bedarf direkt zu klären. Durch eine gute Google-Platzierung gibt es kaum Streuverluste für das eigene Marketing und die Produkte sind immer aktuell und weit oben im Ranking zu finden. Dabei wird keinerlei Einrichtungsgebühr fällig, die Kosten für die Abwicklungen liegen noch unter einem Euro pro Tag, das ist vergleichsweise günstig, wenn man die Kosten für Anzeigenschaltungen und Inserate anschaut. Dabei ist der Weg zum Kunden auch noch schneller und effizienter, da Angebot und Nachfrage auch direkt in der Nachbarschaft zusammengeführt werden können. Über einen Kostenrechner ist es möglich, jederzeit die volle Kontrolle über sämtliche Ausgaben zu behalten und genau zu bestimmen, welche Art von Anfragen gestellt werden sollen.

Zum Portalstart hat SOS-Anfrage.de einen Startrabatt von 25% auf die Grundgebühren für alle Neumitglieder ausgerufen, der noch bis zum 31.12.2011 gültig ist. Das Besondere daran: der Rabatt bleibt auf Dauer bestehen, egal, wie lange der Nutzer im Portal angemeldet ist – er behält ihn in jedem Fall. Es war noch nie einfacher neue Kunden zu gewinnen und Angebot und Nachfrage zusammenzubringen.

Kontakt:

materialportal onlinedienste UG

Sachsenstraße 4

30926 Seelze

Fax: +49 (0)5137 1252928

info@materialportal.de

http://www.sos-anfrage.de

Redaktionsbüro für Bild & Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil: 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

Hier bin ich der Boss! Gemeinsam zum Erfolg

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 2. Dezember 2011 at 10:37

Sie haben es geschafft! Jetzt sind Sie der Chef und für Ihr »Handwerk« ganz allein verantwortlich. Organisieren, entscheiden, loben, »toben«, motivieren und vor allem Ihren Mitarbeitern zuhören, das alles – und noch viel mehr – sollen Sie können. Eine völlig neue Herausforderung, ein Sprung ins kalte Wasser, auf den Sie niemand richtig vorbereitet hat.

Sylvana Pollehn erläutert in ihrem neuen Buch frisch und lebendig, wie Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich führen können und den „Laden“ voranbringen.

Locker geschrieben illustriert dieses Buch die Grundlagen der Mitarbeiterführung und zeigt, welche Fallstricke im täglichen Umgang mit den Mitarbeitern lauern und wie Sie sich in Ihrer neuen Rolle erfolgreich behaupten …

Sylvana Pollehn ist mal kein Coach und kein Trainer. Ihre Karriere begann bei McDonald`s in der Küche. Heute ist sie Managerin und leitet erfolgreich ein Restaurant mit 40 Mitarbeitern. Ihr Anliegen ist es, Menschen – aus Gastronomie, Handel und vielen anderen Branchen – den Karrierestart zu erleichtern. Aus Erfahrung weiß sie, dass sich die klassische Führungsliteratur hinter Methoden und Konzepten versteckt und jungen und dynamischen »Machern« kaum anwendbares Wissen vermittelt.

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.businessvillage.de/Hier-bin-ich-der-Boss/eb-859.html