Frank-Michael Preuss

Archive for September 2011|Monthly archive page

Doris Dörrie – Alles inklusive

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 28. September 2011 at 15:54

Ein Sommer in Spanien, nach dem nichts mehr so sein kann, wie es war. Vier äußerst unterschiedliche Menschen, alle auf der Suche nach der Sonnenseite des Lebens. Aber kann man das Glück buchen wie einen Urlaub, alles inklusive?

Mehr zum Inhalt: Ihren albernen Vornamen verdankt Apple ihrer Hippie-Mutter Ingrid. Das, ein paar Neurosen und die Liebe zu gebügelten Blusen und Bürgerlichkeit. Nie mehr will Apple so chaotisch leben wie in ihrer Kindheit. Wie damals in Spanien in dem Zelt am Hippie-Strand, im Sommer 1976, als Apples Mutter Karl Birker kennenlernte. Ingrid, die Strandkönigin von Torremolinos, barbusig, schön und verwegen, und Karl, der Bankangestellte aus Hannover mit Frau und Sohn und schmuckem Ferienhaus, verliebten sich Hals über Kopf ineinander – mit unausdenklichen Folgen für fünf Menschen.

Dreißig Jahre später reiht die erwachsene Apple ein Liebesdesaster ans andere, während ihre beste Freundin Susi ein Haus in Spanien sucht. Dort, unter der Sonne des Südens, soll Susis schwerkranker Mann Ralf endlich gesund werden. Und Ingrid, auch mit über sechzig noch ein rebellischer Freigeist, kehrt nach drei Jahrzehnten an den Schauplatz jener verhängnisvollen Sommerliebe zurück. Vor lauter Hotelbunkern erkennt sie das einstige Fischerdorf kaum wieder – mit manchen alten Bekannten ergeht es ihr genauso … Ein herzzerreißend komischer Roman über Mütter und Töchter, über die Zumutungen der Liebe und das Glück der Freundschaft, und über unsere ewige Sehnsucht nach dem Süden.

Doris Dörrie, geboren in Hannover, studierte Theater und Schauspiel in Kalifornien und in New York, entschloss sich dann aber, lieber Regie zu führen. ›Männer‹, ihr dritter Kinofilm, wurde ein Welterfolg. Parallel zu ihrer Filmarbeit (zuletzt der Spielfilm ›Die Friseuse‹ und die mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete ZDF-Serie ›Klimawechsel‹, beide 2010) veröffentlicht sie Kurzgeschichten, Romane und Kinderbücher. Seit einigen Jahren hat sich Doris Dörrie auch als Opernregisseurin einen Namen gemacht. Sie lebt in München.

Verlagsinfo: http://www.diogenes.ch/leser/katalog/nach_autoren/a-z/d/9783257067811/buch

eDates – Der Online Dating Premium Club für sehr attraktive Singles

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 28. September 2011 at 13:50

Stil, Niveau, Spaß – diese drei Eigenschaften vereint der exklusive Premium Dating Club eDates. Dank der hohen Usability von eDates kommen attraktive und anspruchsvolle Singles hier auf Ihre Kosten

Attraktiv, exklusiv, stilvoll. All dies finden Nutzer bei eDates (http://www.edates.de), dem No.1 Dating Club für Beautiful People in Deutschland. Wo viele andere Verkuppler mit wissenschaftlichen Ansätzen und komplizierten Algorithmen werben, wird oftmals jedoch die ursprüngliche Aufgabe einer Singlebörse vergessen – der Spaß-Faktor. Flirten, Daten und Spaß haben, darum geht es bei Deutschlands No.1 Dating Club für Beautiful People, eDates. Dank der einfachen Bedienung finden Singles bei eDates schnell das passende Gegenstück.

Dies erreicht eDates unter anderem durch die einfache Handhabung des eigenen Angebotes. „Unser Ziel bei der Erschaffung von eDates war, edles und hochwertiges Design mit einer maximalen Usability zu verbinden. Die hohen Anmeldezahlen zeigen, dass wir durch die Erschließung einer ganz neuen Zielgruppe den Nerv der attraktiven und anspruchsvollen Singles voll getroffen haben“, erklärt Viola Parockinger, Geschäftsführerin der Be Beauty GmbH. Damit die Mitglieder schnell zum Flirten und Daten kommen, gibt es bei eDates die Möglichkeit, per Detailsuche den passenden Partner zu finden. Alles was Er sich an Ihr wünscht, und umgekehrt natürlich auch, kann in die Detailsuche eingegeben werden. Von nun an liegt es an den Mitgliedern, Spaß zu haben. Dass dieses Konzept funktioniert, bestätigt eDates-Mitglied Julia L. aus Potsdam: „Ich habe über eDates schnell viele spannende Singles gefunden und auch schon sehr schöne Dates erlebt. Die Detailsuche hat mir bei der Partnersuche sehr geholfen.“ Die Chancen, einen passenden Partner bei eDates zu finden, steigen zudem von Tag zu Tag: Bis zu 1.600 neue Anmeldungen gibt es derzeit täglich.

Ein Premium Umfeld, optimale Usability und viele neue attraktive Singles jeden Tag – der exklusive Online Dating Club für Beautiful People, eDates, ist die ideale Plattform für Singles mit hoher Bildung und sehr attraktivem Äußeren. eDates spricht vor allem weibliche Singles an und kann mit einer überdurchschnittlichen Frauenquote von über 60% auch Männer überzeugen. Weitere Informationen über eDates sowie die kostenfreie und unverbindliche Registrierung gibt es unter http://www.edates.de.

Be Beauty GmbH
Münchener Straße 14
85540 Haar
Telefon: + 49 (0) 89 / 45108523
Info@edates.de   http://www.edates.de

eDates.de ist ein Angebot der Be Beauty GmbH mit Sitz in München. Der exklusive Online-Dating-Club eDates.de spricht eine erfolgreiche und sehr attraktive Zielgruppe an. Mit derzeit bis zu 1.600 Anmeldungen pro Tag weist das Online Dating Portal eDates.de ein großes Wachstum auf.

Veränderung verändern: Das relationale Veränderungsmanagement.

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 26. September 2011 at 08:49

Schluss mit Kesselflicken! In ihrem Buch „Veränderung verändern: Das relationale Veränderungsmanagement“  erteilt die Autorin des Bestsellers „Beratung ohne Ratschlag“ jeder bisherigen Change Management Theorie und Praxis eine definitive Absage und legt mit ihrer neuen Schule des Veränderungsmanagements eine Theorie vor, die erfrischend einfach ist und endlich funktioniert.

Klare wirtschaftlich-erfolgsorientierte Gestaltung! Atemberaubend schneller Prozess! Sofort gelebte Veränderung! Kein Widerstand! Selbstverantwortung und Flexibilität auf allen Ebenen! All das zeichnet das Relationale Veränderungsmanagement von Sonja Radatz aus. Die von ihr nun vorgelegte Theorie und Praxismethodik wendet sie mit ihrem Beratungsinstitut ISCT in Teams und Unternehmen jeder Größe und Branche international erfolgreich an.

Die vierte Schule leitet eine neue Dimension ein nach Jahren des klassischen Change Managements, des systemischen OE-Ansatzes und des Transformationsmanagements. Es war schon höchste Zeit für einen echten Turnaround.

Sonja Radatz leitet das Institut für systemisches Coaching und Training mit Standorten in Wien und Hamburg und ist seit Jahren internationale Beraterin, Vortragende und Coach. Autorin von mehreren Büchern, diversen Buchbeiträgen und mehr als 100 Fachartikeln. Laufende Praxisforschung in Management, Führung und Beratung. 2003 wurde ihr der Deutsche Preis für Gesellschafts- und Organisationskybernetik in Berlin verliehen.

Bezugsquelle: http://shop.isct.net/Veraenderung-veraendern-Das-relationale-Veraenderungsmanagement

48 Stunden Kunst nonstop – Die siebte Ausstellung in Hannover

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 21. September 2011 at 06:53

Die 48-Stunden-Ausstellung findet zum siebten Mal statt und widmet sich der Annäherung zu folgendem Thema: „Von der Kunst, die Arme auszubreiten“

–           Wie können, müssen, dürfen, sollen und wollen wir uns begegnen?

–           Ist Ablehnung Stärke oder Schwäche?

–           Ist Entgegenkommen notwendig oder verzichtbar?

–           Können wir unsere Scheu Fremden gegenüber überwinden und sie zu Freunden machen?

–           Sind wir lieber Weltbürger oder für uns?

Die Möglichkeit für Künstler zu einem Thema etwas beizutragen, fand überwältigtes Interesse. Das Ergebnis: Insgesamt 65 Künstler zeigen von Freitag, den 07.10. ab 18 Uhr bis Sonntag, den 09.10.2011 bis 18 Uhr aus den Bereichen Kunst, Literatur, Performance und Musik, was sie zu dem Thema bewegt. Auch in diesem Jahr kommen die Künstler aus der Region Hannover sowie aus dem gesamten Bundesgebiet.

Mit dem außergewöhnlichen Format und der Aufgabenstellung an die Künstler sucht das Ausstellungsprojekt seinesgleichen und schafft eine kreative Plattform, um miteinander in den Dialog zu treten. Einen Überblick über die vergangenen Veranstaltungen und Informationen zur diesjährigen finden Sie unter:http://www.48stunden-ausstellungen.de

Ein umfangreiches und attraktives Beiprogramm (u.a. Führungen durch die Ausstellung) sowie die Möglichkeit, Kunst (unter anderem auch kleinere Arbeiten im Kunstsplitter-Shop) zu erstehen, runden das Konzept ab.

Die Veranstaltung findet in der Kultur-Etage im Hause Sofa Loft, Jordanstr. 26, 30173 Hannover auf über 1300 qm Ausstellungsfläche statt.

Seit 2007 werden die 48-Stunden-Ausstellungen organisiert. Das Format hat sich etabliert und stetig weiterentwickelt und ist als außergewöhnliche Ausstellung (Kunst 48 Stunden NONSTOP zu präsentieren) im Laufe der Jahre als feste Größe im Kunstkalender von Hannover installiert.

Kontakt:

Ralf Sommer

Mobil  0179 632 91 31

E-Mail  info@48stunden-ausstellungen.de

Sabine Levin

Mobil  0151 10762818

E-Mail  presse@48stunden-ausstellungen.de

Web http://www.48stunden-ausstellungen.de

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

Infrarot-Wärmestrahler von Solamagic beheizen das Zelt Festival Ruhr in Bochum

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 20. September 2011 at 07:40

Kooperation zwischen dem Zelt Festival Ruhr und der Solamagic GmbH schuf echten Mehrwert für die Festivalbesucher und trug zur Gemütlichkeit der Veranstaltung bei

Zum vierten Mal fand zwischen dem 19.08. und dem 04.09. 2011 das Zelt Festival Ruhr statt. Im drittgrößten Ballungsraum Europas wird seit 2008 jedes Jahr im Spätsommer auf einem 25.000 qm großen Areal am Kemnader Stausee 17 Tage lang dieses bemerkenswerte Festival durchgeführt. Nationale und internationale Musiker (z.B. Joe Cocker, Culcha Candela, ICH+ICH, Zaz) traten dieses Jahr in etwa 40 Gastspielen auf. Dazu boten etwa 80 Kunsthandwerker Waren aus aller Welt und ein Dutzend Gastronomen unterschiedliche Gaumenfreuden an. Ergänzt wurde das Erlebnis durch das aufwendig gestaltete Gelände mit 8.000 qm Holzboden, riesigem Open-Air Restaurant, Strand-Flächen und Kinderwelt.

Mit dem neuen Kooperationspartner – der Solamagic GmbH aus Zeulenroda/Thüringen – wurde es möglich auch die Abende länger zu genießen, da das Unternehmen mit seinen Infrarot-Wärmestrahlern in den Zelten und im Außenbereich für behagliche Wärme sorgte. Spätsommerabende sind schön, jedoch lassen die Temperaturen oft erheblich nach und der Mensch sehnt sich dann nach Wärme. Die Solamagic-Produkte schlossen genau an dieses Bedürfnis an und schufen eine entspannte Gemütlichkeit für Gäste und Veranstalter auf dieser Open-Air-Veranstaltung.

In der idyllischen Lage direkt am See bot sich mit dem neuen Partner die einmalige Gelegenheit, die Anwesenden unter realistischen Bedingungen von der Qualität und Effizienz der Solamagic-Produkte zu überzeugen sowie einen elementaren Mehrwert zu schaffen, indem sie die Verweildauer teilweise erheblich erhöhten.

Dabei sind die Solamagic-Systeme sehr günstig im Verbrauch und lassen sich praktisch überall anbringen. Die Gehäuse der Strahler bestehen aus wetterfestem Aluminium, sind spritzwassergeschützt und können daher bei Wind und Wetter im Freien eingesetzt werden. Eine spezielle Dämmung kühlt das Gehäuse, somit ist Solamagic sogar auf Holz montierbar. Die Sundowner von Solamagic eignen sich hervorragend für die Außengastronomie, da diese eine ressourcenschonende Alternative zu Gasheizpilzen sind und über funktionale Ausstattungsmöglichkeiten mit Tischplatte und/oder Werbetafel verfügen. Es gibt je eine Ausführung mit 2 oder 4 Strahlern (mit 1000, 1400 oder 2000 Watt-Röhren), die bis zu 30m² Fläche beheizen kann.

Mit Aufstellern an jedem beheizten Platz des Festivals wurde auf Solamagic als Anbieter und Sponsor hingewiesen – das Angebot wurde durchwegs positiv angenommen – trug es doch zu der guten Atmosphäre auf der Veranstaltung hin und ließ die Gäste länger bei bester Laune bleiben.

Kontakt:

Solamagic GmbH

Am Waldstadion 4

07937 Zeulenroda

Telefon: 036628-6910

Fax: 036628-69120

info@solamagic.com

http://www.solamagic.com

Redaktionsbüro für Bild & Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

Twitter-Lyrik-Wettbewerb 2011 – das Buch ist erschienen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 15. September 2011 at 11:11

Das 3. Twitter-Lyrik-Buch ist da! In dem als Japan-Edition grafisch aufbereiteten Exemplar könnt Ihr wie bereits beim 1. und 2. Twitter Buch alle Beiträge des 3. Twitter-Lyrik-Wettbewerbs aus dem Jahre 2011 lesen.

Diesmal wird das Twitter Buch allerdings nicht wie seine beiden Vorgänger kostenlos vergeben. Vielmehr leistet Ihr mit dem Kauf ein gutes Werk, denn der komplette Gewinn aus dem Verkauf geht an die Katastrophenopfer in Japan.

Sowohl das Preisgeld von 500 Euro als auch die Gewinne aus dem Buchverkauf werden den Katastrophenopfern gespendet. Zudem gab es eine Sonderrubrik »Japan«, zu der lyrische Werke mit maximal 140 Zeichen eingereicht werden konnten. Selbstverständlich konnte auch weiterhin zu beliebigen anderen Themen getwittert werden, und ein Gedicht in der Sonderrubrik erhöhte die Gewinnchancen nicht. Dennoch waren von den 155 Gedichten in der Wertung 96 der Sonderrubrik zugeordnet. Die Wahrscheinlichkeit war also groß, dass eines dieser Gedichte gewinnen würde.

Die Jury verleiht den ersten Preis des 3. Twitter-Lyrik-Wettbewerbs an Fabian Neidhardt aka @jahfaby für den Tweet:

Sehe Bilder aus Japan, bin erschüttert und denke: Was für ‘ne Scheiße. Finde kein Bier im Kühlschrank, bin erschüttert und denke das Selbe.

Weitere Infos: http://www.twitter-lyrik.de

Frauen – der Roman von Steinar Bragi

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. September 2011 at 09:46

Die junge Künstlerin Eva Einársdottir trifft sich in New York mit einem isländischen Banker, der ihr eine Förderung ihres nächsten Dokumentarfilms in Aussicht gestellt hat. Es geht ihr nicht gut. Beruflich nicht, und auch privat steht sie vor einem Scherbenhaufen: Hrafn, ihre große Liebe, hat sich von ihr abgewendet und ist zurück nach Island gegangen. Er ist mit dem plötzlichen Tod ihrer kleinen Tochter nicht fertig geworden. Und sie auch nicht. Sie betäubt sich mit Alkohol und Zigaretten und kann nur daran denken, Hrafn wieder zurückzuholen.

Im Gespräch mit dem Banker erzählt sie mehr von sich, als sie will, und er bietet ihr an, sein verwaistes Luxusappartement in Reykjavik zu hüten. Ein Glücksfall. Aber als sie dort ist, hat Eva immer mehr das Gefühl, dass man sie in eine Falle gelockt hat. Dass sie das Objekt einer perfiden Inszenierung ist, in der die Grenzen zwischen Realität, Albtraum und Kunst zunehmend verschwimmen…

Wie ein Thriller beginnt der Roman des jungen isländischen Autors Steinar Bragi und zeichnet das vielleicht radikalste Bild Islands vor der Finanzkrise – ein Land, in dem unter der Oberfläche des letzten Booms immer das Unheimliche, der Wahnsinn und das Grauen lauern.

Steinar Bragi, geboren 1975, studierte Komparatistik und Philosophie an der Universität Island. Mit 23 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband »Svarthol« und seinen ersten Roman »Turnin«. Sein Roman »Frauen« wurde von der Kritik hoch gelobt und für den Nordic Council Literature Prize nominiert.

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.kunstmann.de/titel-0-0/frauen-699

Mit Schweizer Werten und Nachhaltigkeit zum finanziellen Erfolg

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. September 2011 at 08:57

Die Schweizer API Invest & Finanz AG hilft auf dem Geldmarkt mit großer Fachkompetenz und ständiger Innovation nachhaltig ein profitables Wachstum zu kreieren

Um auf dem Finanzmarkt bestehen zu können und auch weiter zu expandieren, ist für den potentiellen Anleger eines schwieriger geworden als noch vor ein paar Jahren. Die globalen Märkte sind permanent in Bewegung, Finanzoasen mit Beständigkeit sind seltener geworden. Da ist es wichtig geworden, sehr gute Berater und verlässliche Kooperationspartner zu gewinnen.

Die API Invest & Finanz AG aus Zug in der Schweiz – http://www.api-invest.com – hat es sich zur großen Aufgabe gemacht, die in der Schweiz bestehenden Werte zu erhalten, neue Potentiale zu erkennen und auch zu fördern. Dies geschieht mit dem Ziel, von der Entwicklung dieser Unternehmen mit zu profitieren und einem Kreis von erlesenen Mitinvestoren damit die Chance zu geben, in Form von gewinnbringenden Beteiligungen am Erfolg der einzelnen Unternehmungen teilzuhaben und dadurch optimal zu investieren.

 

Das geschieht vor allem mit der Beteiligung an Firmen mit nachgewiesenem Entwicklungspotential und Betreuung dieser Firmen inkl. Private Equity Finanzierung, sowie dem Ausbau von Immobilienportfolios nach den bewährten Prinzipien – solide Wohnimmobilien an bezahlbaren Lagen mit dem Ziel einer langfristigen und nachhaltigen Stabilität.

Das Portfolio enthält bereits heute eine Bandbreite von Beteiligungsmöglichkeiten. Dabei handelt es sich sowohl um sogenannte risikoarme und daher auch von der erwarteten Rendite her eher konservative, als auch innovative mit hoher Renditeerwartung und höherem Risiko ausgestattete Firmen. Damit ist gewährleistet, dass eine Vielzahl von Investoren jeweils dass für sie richtige Produkt finden kann.

Stetiges Beobachten des Schweizer Marktes, um Innovationen und deren Potentiale frühzeitig zu erkennen und zu beurteilen, führt zu einer Spitzenposition auf dem Markt. Solides Sponsoring und erstklassige Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen, in welchen sich die API Invest & Finanz AG bewegt, oder plant sich zukünftig zu bewegen, führen zu einer klaren strategischen Ausrichtung und straffen Organisationsstrukturen, die ein nachhaltig rentables Investment sicherstellen.

Alle Beteiligungen der API Invest & Finanz AG werden vorgängig jeweils einer gründlichen Analyse durch eigene Spezialisten unterzogen, um das unternehmerische Risiko so gering wie möglich zu halten. Daher werden nur Beteiligungen umgesetzt, die der jahrelangen Erfahrung API Invest & Finanz AG zu 100% entsprechen. Voraussehende Investoren profitieren langfristig von der nachhaltigen Wertsteigerung der Unternehmen und schaffen so lebenslanges Vermögen.

Kontakt:

API Invest & Finanz AG

Dammstrasse 19

CH-6301 Zug

T. +41 (0) 848 822 824

F. +41 (0) 848 000 789

info@api-invest.com

http://www.api-invest.com

Mit der API Invest & Finanz AG kann unter Einbezug von breit abgestützter Fachkompetenz und Innovationen nachhaltig ein profitables Wachstum erzielt werden. Als Partner im Bereich der Finanzierungen oder Beteiligungen an Immobilien und Aktien ist die API Invest & Finanz AG der bestmögliche Partner, wenn es um Anlageberatung und Vermögensverwaltung geht – mit einem leistungsfähigen, multikulturellen und multinationalem Consulting Team, welches neben dem klaren Bekenntnis zu traditionellen Schweizer Werten auch Grundsätze wie Toleranz, Menschlichkeit, Kollegialität und Innovation mit einbringt.

Heilige Scheiße – Das Glaubensbekenntnis der Generation Gottlos

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 13. September 2011 at 08:25

Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?

Jule glaubt an Gott, findet Kirche aber doof. Marc glaubt nicht, dass Dornbüsche sprechen, liest jedoch täglich sein Horoskop. Und Tobias denkt: Wenn Gott uns liebt, warum gibt es dann die Flippers?

Wir können mit Religion nichts mehr anfangen und halten ALDI für glaubwürdiger als den Papst. Sonntägliche Gottesanbetung passt nicht mehr zum Lifestyle, und Gott hat bei Facebook nur 137 Freunde. Sind wir von allen guten Geistern verlassen?

Pünktlich zum anstehenden Papstbesuch (22.-24.9.) legen die Bestsellerautoren Bonner/Weiss (Generation Doof) mit ihrem neuen Aufregerbuch „Heilige Scheiße“ das Glaubensbekenntnis der Generation  Gottlos vor. Anne Weiss und Stefan Bonner nehmen Ahnungslose und Erleuchtete unter die Lupe und stellen fest: Immer mehr Menschen finden, dass sie auch als Heidenkinder einen Heidenspaß haben können. Wären wir denn ohne Religion wirklich besser dran?

Sind wir ohne Religion besser dran? Können wir uns den jährlichen Kirchgang zu Weihnachten nicht schenken? Was sind schon Weihrauch und Choräle gegen Wodka und Elektrobässe? Echauffieren sich die wenigen Tiefgläubigen zu Recht über die vielen Convenience-Christen? Oder hat es sich mittlerweile endgültig erledigt mit Gebeten und Psalmen?

Die Autoren Anne Weiss und Stefan Bonner kennen Sie: ihr Generation Doof war jahrelang auf der Bestsellerliste. Mit „Heilige Scheiße“ treten die beiden nun eine irrwitzige Pilgerreise durchs Land an und staunen über religiöse Verwahrlosung, Papst-Partys und klerikale Skandale. Das Buch erscheint am 19. August.

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.luebbe.de/Buecher/Sachbuch/Details/Id/978-3-404-60187-5

Vertraute Fremde

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 12. September 2011 at 06:18

Hiroshi Nakahara ist 48 Jahre alt und ein erfolgreicher, überarbeiteter Architekt. Er lebt in Tokio, hat eine Frau und zwei Kinder. Eines Tages steigt er auf der Rückkehr von einer Geschäftsreise aus Versehen in einen falschen Zug und gelangt in die Kleinstadt, in der er aufgewachsen ist. Am Grab seiner Mutter fällt er in eine rätselhafte Ohnmacht. Als er erwacht, findet er sich im Jahr 1963 wieder, im Körper des 14-Jährigen, der er einmal war. Mit dem Wissen und der Erfahrung des Erwachsenen beginnt er sein Leben noch einmal zu leben und macht sich daran, eine Frage zu lösen, die ihn immer gequält hat: Warum hat sein Vater damals plötzlich die Familie verlassen und ist nie wieder zurückgekehrt?

jiro Taniguchi (*1947) zählt zu den wichtigsten und international bekanntesten japanischen Comic-Künstlern. In den Anfängen seiner Karriere, die in den 1970er Jahren begann, zeichnete er ausschließlich harte Kriminal-, Science- Fiction- und Samuraigeschichten. Inzwischen ist er für seine stillen, der Poesie des Alltags verpflichteten  Arbeiten berühmt, in denen Elemente des asiatischen und europäischen Comics perfekt miteinander verschmelzen. Auf dem Comic-Festival in Angouleme erhielt „Vertraute Fremde“ 2003 den „Prix Alph’Art“ für das beste Szenario.

… bei Amazon: http://www.amazon.de/Vertraute-Fremde-Jiro-Taniguchi/dp/3551777799

Vom Systemtrottel zum Wutbürger

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 9. September 2011 at 09:17

„Provokativ, sperrig und frech – aber immer logisch“ – so kommt für mich das gerade neu erschienene Sachbuch „Vom Systemtrottel zum Wutbürger“ von Rahim Taghizadegan und Eugen Maria Schulak aus dem Ecowin-Verlag, Salzburg rüber. Hier ist nichts mit glatter Anpassung und konformem Verhalten auf dem Weg durchs Leben zu finden. Jeder Lebensbereich wird kritisch und satirisch unter die Lupe genommen, und:  während man am Anfang vielleicht noch belustigt das ein oder andere wahrnimmt, wird einem schnell klar, dass einen das System fest im Griff hat. Das Buch dient daher sehr gut als „Bewußtmacher“ und „Aufschrecker“ aus dem vorzüglich eingerichteten eigenen Leben …

Info: Wir alle gehören dazu: tagaus tagein bewegen wir die Rädchen im System! Wir haben uns zu mediengelenkten Massenmenschen entwickelt, die dem Konsum und der Informationspflicht dienen. Wir alle sind „nützliche Systemtrottel“ – sagen die Philosophen Schulak und Taghizadegan. Doch der Systemtrottel hat ausgedient und weicht mehr und mehr der allgemeinen Empörung und dem wachsenden Protestwillen. Dieses Buch tritt zunächst an, den Wutbürger in uns zum Leben zu erwecken. Es ist aber letztlich die Aufforderung, uns unseres eigenen Verstandes zu bedienen. Die beiden Philosophen betreiben Aufklärung im besten Sinne – nicht mit erhobenem moralischen Zeigefinger, sondern auf amüsante und verständliche Weise. Zwar ist der Ernst, der sich hinter der vordergründigen Satire versteckt, bitter, und die Schelte trifft jeden von uns. Doch die Entlohnung ist wertvoll und wegweisend, denn die beiden Autoren sorgen für frische Luft in unseren Köpfen und Platz zum Denken. Sie versprechen uns entfremdeten Seelen die Wiederaneignung des Lebens und machen Mut, die Befreiung aus dem Hamsterrad anzutreten! Philosophisch gesprochen: dies ist der Garten, den es zu bestellen gilt.

Eugen Maria Schulak, Philosoph und realistischer Idealist. Er appelliert an das Gute im Menschen und an seine Fähigkeit, schlechte Ideen beiseitezulegen. Um in den Köpfen der Menschen für frischen Wind zu sorgen, gründete er die Philosophische Praxis in Wien. Hier kann, wie in der Antike, der „normale Bürger“ an der Philosophie teilhaben und mit dem Philosophen ins Gespräch kommen. Daneben ist Schulak Vorstand des Instituts für Wertewirtschaft, Departmentleiter an der Siemens Academy of Life und Lektor an der Universität Wien sowie an diversen Fachhochschulen.

Rahim Taghizadegan ist ein austroiranischer Wirtschaftsphilosoph, der weder an die heutige „Demokratie“ noch an den heutigen „Rechtsstaat“ glaubt. Als interdisziplinärer Vordenker beschäftigt er sich mit Ökonomie, Philosophie, Theologie und Geschichte und erforscht moderne Illusionen. Taghizadegan gründete das vollkommen unabhängige Institut für Wertewirtschaft, das sich der Erkenntnissuche und Wissensvermittlung widmet. Er lehrt unter anderem an der Wirtschaftsuniversität Wien und an der Universität Liechtenstein.

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.ecowin.at/index.php?id=376

flirt-fever: Jeder vierte Internetnutzer hat Erfahrungen mit Online-Dating

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 9. September 2011 at 09:08

Mit über vier Millionen Mitgliedern und 1.000 Neuanmeldungen pro Tag gehört flirt-fever zu den größten Singlebörsen in Deutschland. Die Chance, den passenden Partner zu finden, erhöht sich täglich

Jeder vierte Internetnutzer hat bereits Erfahrungen mit Online-Dating gesammelt. In der Gruppe der Unter-30-Jährigen hat bereits jeder zweite einmal online geflirtet. Genau diese Zielgruppe spricht die Singlebörse flirt-fever (http://www.flirt-fever-blog.de) an. Der Großteil der vier Millionen flirt-fever Mitglieder ist im Alter von 20 bis 40 Jahren und aktiv auf der Suche nach dem Partner fürs Leben oder einem aufregenden Date.

Der Trend zum Online-Dating geht weiter. Nicht nur das schlechte Wetter diesen Sommer und im kommenden Herbst sind für deutlich gestiegene Aktivitäten bei flirt-fever verantwortlich. „flirt-fever besticht durch ein zeitloses, übersichtliches und sehr funktionales Design. Selbst Online-Flirt-Neulinge finden sich bei flirt-fever schnell zurecht“, erklärt ein Mitarbeiter aus dem flirt-fever Team. Das Online-Dating funktioniert verdeutlicht die Zahl, dass sich bereits jeder Achte Internetznutzer mit einer Internetbekanntschaft zu einem Date verabredet hat. „Da sich das Online-Dating nicht mehr ausschließlich auf eine Dating-Plattform verlagert, hat flirt-fever weitere Angebote ins Internet gestellt, um auch Paaren, die sich über flirt-fever kennen- und liebengelernt haben, weitere Mehrwerte zu liefern“, so ein Mitglied der flirt-fever Redaktion. So können z.B. Liebespaare ihre Geschichte in den flirt-fever Diaries (http://www.flirt-fever-diares.de) anderen Mitgliedern und Nutzern erzählen. Die täglich um rund 1.000 neue Mitglieder wachsende flirt-fever Community hält beste Chancen bereit, bei flirt-fever den richtigen Partner zu finden.

Kaum eine Dienstleistung im Internet war in den vergangenen zehn Jahren so erfolgreich wie das Online-Dating. flirt-fever zählt bereits seit mehreren Jahren zu den erfolgreichsten und beliebtesten Singlebörsen in Deutschland. Eine gut strukturierte und designte Flirt-Plattform sowie zahlreiche, kostenlose Zusatzdienste sorgen stets für die Unterhaltung der flirt-fever Mitglieder. flirt-fever ist zudem auf Twitter (@flirtfever) als auch auf facebook präsent bietet dort ständig aktuelle Nachrichten rund um Flirten, Dating und Stars.

Prebyte Media GmbH
Friedrichstraße 55
39218 Schönebeck
+ 49 (0) 1805 / 452 763
info@flirt-fever.de
http://www.flirt-fever.de

Die Prebyte Media GmbH betreibt mit flirt-fever eine der erfolgreichsten Singlebörsen Deutschlands. flirt-fever verzeichnet über 4 Millionen Nutzer, insbesondere in der Altersgruppe zwischen 20 und 40, und täglich rund 1.000 Neuanmeldungen. flirt-fever gibt es auch bei Twitter @flirtfever.

eDates – Deutschlands No.1 Dating Club für Beautiful People

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 7. September 2011 at 15:10

eDates ist der exklusive Online-Dating-Club für stilsichere und niveauvolle Singles mit dem Plus an Attraktivität und versorgt seine Mitglieder mit zahlreichen Premium-Services.

Der durchwachsene Sommer neigt sich dem Ende, draußen wird es kälter und dunkler und an Flirten im Freien ist kaum noch zu denken. Bei eDates (http://www.edates.de) können Singles allerdings rund um die Uhr und unabhängig von Wind und Wetter flirten. Der exklusive Online-Dating-Club eDates lädt mit seinem hochwertigen Service zu ausgiebigen Flirt-Sessions ein. Ob Date, Bekanntschaft oder sogar der Partner fürs Leben – eDates stellt für eine Premium-Zielgruppe einen Premium-Service bereit. 

Mit dem exklusiven Online-Dating-Club eDates wurde eine Plattform für attraktive und niveauvolle geschaffen, die diese Eigenschaften auch bei einem Partner sehr schätzen. „Wir sind zudem besonders stolz auf unsere überdurchschnittlich hohe Frauenquote von 60% im Vergleich zu anderen Premium-Anbietern“, erklärt Viola Parockinger, Geschäftsführerin von eDates. Vom Partner fürs Leben über das Kennenlernen von neuen Bekanntschaften bis hin zu heißen Dates wird den eDates-Mitgliedern einiges geboten. Über einen ausführlichen Fragebogen und der Angabe eines Wunschpartners finden Singles schnell und unkompliziert zueinander. Dass bei der Brand-Entwicklung besonders auf eine positive Ansprache des weiblichen Klientel geachtet wurde, kommt beim schönen Geschlecht gut an: „Ich habe mich bei eDates direkt wohl gefühlt, weil das Design stimmt und, viel wichtiger, auch die männlichen Mitglieder einiges zu bieten haben“, so das Feedback von eDates-Mitglied Denise F. Umfangreiche, kostenlose Funktionen wie der Nachrichtendienst, die Wunschpartnersuche oder das detaillierte Anlegen eines eigenen Profils ermöglichen den eDates-Mitgliedern eine schnelle Kontaktaufnahme, vereint im eDates Premium-Service für eine exklusive Premium-Zielgruppe.

Der Online-Dating-Club für Beautiful People eDates liefert mit seinem exklusiven Premium-Service ein Alleinstellungsmerkmal unter den deutschen Flirt-Portalen. Zufriedene Mitglieder, ein überdurchschnittlich hoher Frauenanteil und ein ansprechendes wie effizientes Webdesign machen eDates zu einem der attraktivsten deutschen Online-Dating-Clubs im Premium-Sektor. Weitere Informationen über eDates sowie die kostenfreie und unverbindliche Registrierung gibt es unter http://www.edates.de.

Be Beauty GmbH
Münchener Straße 14
85540 Haar
Telefon: + 49 (0) 89 / 45108523

Info@edates.de

http://www.edates.de

eDates.de ist ein Angebot der Be Beauty GmbH mit Sitz in München. Die Online-Dating-Plattform eDates.de spricht eine junge, erfolgreiche und attraktive Zielgruppe an. Mit mehr als 1.000 Anmeldungen pro Tag weist das Online Dating Portal eDates.de ein großes Wachstum auf.

Wie viel Werbung verträgt PR?

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 7. September 2011 at 06:21

Um Ideen, Visionen und ganze Unternehmen im Internet vielfältig zu präsentieren, sind Online-PR und Social Media adäquate Mittel, um eine direkte Ansprache und eine hohe Glaubwürdigkeit zu erreichen. Dabei können diese Marketingmodule dabei sogar langfristiger wirken und kostengünstiger als manche klassische Werbemaßnahme sein.

Oft werden jedoch die Disziplinen PR und Werbung sogar innerhalb der Marketingabteilungen in ihrem Selbstverständnis durcheinander gebracht und wesentliche Module im Marketingmix miteinander verwechselt. Da Medienpräsenz, Bekanntheit in der Öffentlichkeit und höhere Reputation bei den Zielgruppen ein gemeinsames Ziel darstellen, werden in der Praxis Online-PR und Social Media schnell als Füllstoff für die Werbemaßnahmen vereinnahmt, zumal diese kostengünstig leicht mit hinein passen.

Dieses Missverständnis wächst sich aber schnell zum Rohrkrepierer aus, wenn unsensibel mit den Inhalten umgegangen wird. Während die eingekaufte Werbeanzeige unter allen Umständen veröffentlicht wird, können z.B. bei einer Pressemeldung Veröffentlichung, bzw. Veröffentlichungszeitpunkt sowie der Inhalt des Beitrags nur bedingt beeinflusst werden. Journalisten, die ihren Job ernst nehmen, sehen in einer Pressemitteilung immer nur den ersten Impuls für einen eigenen Beitrag. In einer seriösen Redaktion entstehen in der Regel Leitlinien, die jede werbliche Aktivität ausfiltern und durch neutrale Inhalte ersetzen. Da bleibt die Grundidee einer werblich ausgerichteten PR-Kampagne selten von einschneidenden Veränderungen unberührt.

Grundsätzlich gilt: je werbelastiger eine PR-Maßnahme rüberkommt, umso weniger ist damit zu rechnen, dass daraus ein vernünftiger redaktioneller Beitrag entsteht und abgedruckt oder online veröffentlicht wird. In der Regel wird der Text ohnehin sofort im Papierkorb landen (das betrifft statistisch 98% aller Mails!) – wenn der Autor Pech hat, wird auch gleich seine Mailadresse geblockt, denn die Zeit in den Redaktionen ist knapp und der tägliche Ansturm auf die Journalisten groß.

Wie viel Werbung verträgt also PR? Werbung ist nicht gleich PR – das sollten die Beteiligten von Anfang an klar im Fokus haben. Eine gute Werbung ist in den seltensten Fällen auch gleichzeitig eine gute PR. Positive Berichterstattung darf sein, aber nicht um jeden Preis. Je redaktioneller, je ehrlicher und authentischer ein Beitrag wirkt, umso größer ist auf Anhieb die Glaubwürdigkeit beim Leser und der Inhalt bleibt länger haften. Das macht natürlich mehr Arbeit beim Recherchieren und Texten und – es erfordert Spezialisten. Gezielte PR hat sich noch nicht überall als Teil der Unternehmensstrategie durchgesetzt – oft verhindern Unsicherheit bei den Mitteln, Zeitmangel sowie Angst vor den Kosten die Durchführung von eigenständigen PR-Aktivitäten.

Dabei gibt es gerade in diesem Bereich kleine PR-Büros oder freischaffende Berater, die mit einer kostentransparenten Struktur gezielt für positive Wahrnehmung und deutlichen Imagegewinn sorgen. Gerade im Bereich Online-PR und Social Media sitzen da oft echte Fachleute, die es durchaus mit den großen Agenturen aufnehmen können, da sie über mehrere einleuchtende Vorzüge verfügen: Flexibilität, Kostentransparenz und klare Ansprechpartner.

Wenn man als Unternehmer dann noch versteht, das man nicht mit den gleichen kurzfristigen Erfolgsmaßstäben messen kann wie bei einer mehrstufigen Anzeigenkampagne, da PR einfach grundsätzlich anders funktioniert, ist man bereits auf dem richtigen Weg. Online-PR und Social Media sind vergleichsweise langsam in der Wirkungsweise, dafür schaffen sie aber eine nachhaltige Entwicklung bei Wahrnehmung und Image – sie erzeugen sogenannte „long leads“ – die Reichweite dieser Maßnahmen ist irgendwann sehr groß und flächig. Die Suche nach bestimmten Schlüsselwörtern in den Suchmaschinen verläuft dann erfreulich produktiv und führt den Kunden schnell zum Unternehmen und den hinterlegten Inhalten. An Umsätze darf man dabei erst ganz am Schluss denken – die kommen dann aber auch langfristig – und aus Sympathie und Bindung an das Produkt. Das schafft Werbung nur in den allerseltensten Fällen.

verfasst von:

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

XING-Gruppe Online-PR: http://www.xing.com/group-31935.6da190

Twitter: http://twitter.com/klarheit

Twitter: http://twitter.com/fmpreuss

Skype: fmpreuss.de

Das Redaktionsbüro für Bild & Text übernimmt strategisch durchdachte und praxisnah geplante Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Online- und Printmedien. Das beinhaltet das Schreiben von Pressemitteilungen, Recherchieren und Verfassen von PR-Texten und Fachartikeln sowie die Beratung hinsichtlich geeigneter Medien und den Aufbau eines geeigneten Presseverteilers. Alle Komponenten steigern den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen. Frank-Michael Preuss arbeitet auch als Coach und im Wissensmanagement für Unternehmer.

Helmut Schmidt. Politik ist ein Kampfsport – Eine Revue in Originaltönen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 6. September 2011 at 05:31

Helmut Schmidt, geboren 1918, war Hamburger Innensenator, wehrpolitischer Experte der SPD, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Bundesverteidigungs-, Finanz- und Wirtschaftsminister und von 1974 bis zu seinem Sturz im Herbst 1982 Bundeskanzler. Sein Leben, das beinahe die Zeitspanne eines Jahrhunderts umfasst, ist oft beleuchtet, dokumentiert und kommentiert worden, in Filmen, voluminösen Biografien und Features.

Jürgen Roth wählt einen anderen Zugang. Aus zahllosen Reden Schmidts hat er die lässigsten und schneidigsten Passagen zusammengestellt und bringt Schmidts phänomenale Auftritte im Bundestag in den 50er und 60er Jahren genauso wieder in Erinnerung wie die heftigen und deftigen Auseinandersetzungen mit seinem virtuosesten Widerpart, Franz Josef Strauß. Entstanden ist so ein Kaleidoskop grandioser rhetorischer Momente, ein rasantes, komisches und mitunter auch melancholisches Hörbild.

Sprecher: Gert Heidenreich

Autor: Jürgen Roth, geboren 1968, lebt als Schriftsteller und Journalist in Frankfurt am Main. Zahlreiche Bücher und CDs, darunter „Stoibers Vermächtnis“ und „Der Untergang des Bayernlandes“ (zusammen mit Hans Well, 2007 und 2008) sowie „Sie Düffeldoffel da!“ (2010).

Verlagsinfo und Bestellung: http://www.kunstmann.de/titel-0-0/helmut_schmidt_politik_ist_ein_kampfsport-765

Neukundengewinnung durch gezielte Pressearbeit

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 5. September 2011 at 05:48

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist heute aus den Werbemaßnahmen eines Unternehmens nicht mehr wegzudenken.

Ich unterstütze Sie dabei, mit:

• Schreiben von Pressemitteilungen und -texten (suchmaschinenoptimiert!)

• Aufbau eines Presseverteilers und Versand an die wichtigsten Presse-Agenturen und -Portale

• Aussenden der Infos an über 30.000 Redaktionen, Ziel: Veröffentlichungen in Online- und Printmedien

• Einstellen der PR-Infos bei den wichtigsten, deutschsprachigen Presse-Portalen und -Agenturen, Blogs, Social Bookmarks und Social Networks etc.

• Steigerung des PageRanks und Spitzenplätze bei Google auf Ihre Suchbegriffe bezogen

Ihr Nutzen:

• Sie steigern damit den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens

• Sie stärken das Vertrauen in Ihre Produkte und Dienstleistungen bei Kunden, Partnern und Investoren.

• In jedem Falle werden Sie durch diese Werbemaßnahmen neue Kunden erreichen, die Sie von Ihren   Produkten und/oder Dienstleistungen überzeugen können.

Weitere Infos finden sie auf: http://www.fmpreuss.de/google.htm

Schauen Sie sich in Ruhe um, bei Interesse rufen Sie an oder schicken mir eine Mail, ich mache Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Gute Werbung muss nicht wahnsinnig teuer sein, durch mein Modulsystem kann schon mit wenig Aufwand eine hohe Wirkung erzielt werden.

 

Nanocosmos GmbH releases new Live Video Encoder software version 2.1

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 2. September 2011 at 06:33

The new software allows the easiest way to create high quality Internet video streaming

Nanocosmos a leading video software company, presents their new release of their streaming software Live Video Encoder 2.1. The Encoder software toolkit supports for Live H.264/AAC Encoding, RTMP Streaming for custom applications and web streaming. Any web streaming enthusiast and/or professional who uses the Nanocosmos Live Video Encoder toolkit is able to create their own high quality streaming solutions, or improve their current streaming offerings. Example internet streaming applications are: live broadcasts of events and presentations, web chat, distant learning, and anybody else who would like to stream audio/video through the internet.

In the last 10 years Nanocosmos has built a large library of video technology competencies and video products like: High Quality, High Performance Audio and Video Software Products for broadcast studios and professional video production. HD encoding and decoding, video and audio compression and conversion. Standalone applications for OEM’s and Developers, H.264/AVC/MXF/MPEG codecs. Nanocosmos is a specialist for all kinds of audio/video codecs (encoding and decoding), including MP4 / AVC/H.264, MPEG-2, DVCPRO, XDCAM and IMX.

Nanocosmos believes that internet video streaming will become very important in the next 5-10 years. The continuous development from the beginning of Nanocosmos in 1999 of for video codecs such as H.264, AAC, MXF and other audio/video components have given Nanocosmos a leading edge in the internet video streaming business. The release of the new Live Video Encoder version 2.1 pushes the limit further again, making it easier and quicker for developers and video enthusiasts to “broadcast” on the internet.

Contact and further Information:

nanocosmos Informationstechnologien GmbH

Dipl.-Ing. Oliver Lietz (Owner/Director)

Am Borsigturm 40 | 13507 Berlin | Germany

Tel: +49 30 4303 2411 / Fax:+49 30 4303 2413

info@nanocosmos.de

http://www.nanocosmos.de

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

Bergsteiger-Abenteuer „Die Route“ ab 01.09.2011 auf DVD und Blu-ray im Handel

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 1. September 2011 at 07:47

Eine Geschichte über Freundschaft, Schuldgefühle und Verantwortung mit Maximilian Brückner („In aller Stille“, „Tatort“), Stephan Luca („Keinohrhasen“, „Männerherzen“) und Jana Klinge („SOKO Köln“, Alarm für Cobra 11“)

Das alpine Kletterabenteuer „Die Route“ ist ein Film über die Kletterfreundschaft vom Mark (Maximilian Brückner) und Tom (Stephan Luca), die nach einem Unfall auf eine harte Probe gestellt wird. Das spannende Bergsteiger-Abenteuer besticht durch einmalige, bisher nicht gesehene Kletterbilder und Naturaufnahmen. Besondere Authentizität erlangt der Film durch das Drehen im Berg bei 3500 Metern Höhe.

Selbst für erfahrene Kletterer wie die Schauspieler Maximilian Brückner und Stephan Luca waren die Dreharbeiten von September bis Oktober 2009 in dieser Höhe eine echte Herausforderung. Gedreht wurde in München und Umgebung, Cartina d‘Ampezzo, Lagazuoi 5 Torri und den Dolomiten.

„Die Route“ lief erfolgreich als Startfilm auf dem Grazer Abenteuerfilmfestival in der Kategorie „Klettern in Feld und Eis“. Die Musik des Films, komponiert von Jörg Magnus Pfeil, ist in diesem Jahr für den international begehrten „Jerry Goldsmith Award“ in der Kategorie „Best Score in full-length“ nominiert.

Inhalt: Die beiden Kletterfreunde Mark (Maximilian Brückner) und Tom (Stephan Luca) planen schon lange eine gemeinsame Nanga-Parbat-Expedition, doch Tom, der freiberuflich arbeitet, sagt die Tour überraschend ab. Sein Freund Mark, dem Berge und Klettern alles bedeuten, ist sauer. Doch die Aussicht auf die gemeinsame Erstbesteigung einer besonders schwierigen Route mit Tom am Wochenende versöhnt ihn etwas. Ausgerechnet hier passiert es: Tom rutscht ab, stürzt ins Seil und überlebt schwer verletzt. Mark hat ihn zwar mit Hilfe der Bergwacht retten können, doch immer wieder stellt er sich die Frage nach der Verantwortung. Toms Freundin Franziska gibt nun Mark die Schuld, weil er ihm die Pause verweigerte. Neben Toms Genesung hat Franziska jetzt noch andere Sorgen. Tom hat einen großen Auftrag verloren und nun trägt sie die finanzielle Last des gemeinsamen Lebens allein. Umso unverständlicher ist es für sie, dass Tom, kaum aus der Reha entlassen, mit Mark die Planung der Nanga-Parbat-Besteigung weiterführt.

Dem machen seine Schuldgefühle so sehr zu schaffen, dass er das Vertrauen in sich und sein Können am Berg verloren hat. Er will die Expedition mit Tom nicht absagen, findet aber erst bei seinem alten Freund Leo (Michael Fritz) den Mut, erstmalig über seine Schuldgefühle zu sprechen. Jetzt kann er die angefangene Unglücksroute zu Ende steigen. Auch Tom geht es langsam besser und Mark bringt ihn wieder in die Berge. Auf dem Gipfel reift in Tom der Plan, Mark die Nanga Parbat Expedition zu finanzieren und sie live im Internet zu übertragen…

Daten: VÖ. 01.09.2011, FSK: 12 mit Wendecover, Label: Telepool im Vertrieb von KNM Media, Genre: Spielfilm, Regie: Florian Froschmayer Darsteller: Maximilian Brückner, Stephan Luca, Jana Klinge, Michael Fitz, Markus Brandl u.a. Lauflänge: 88 Min., Bild: 16:9, Ton: Deutsch, Englisch DD 5.1, Extras: Making of/Hinter den Kulissen mit Regisseur Florian Froschmayer und Interviews mit der Crew

Amazon Link: http://amzn.to/r3vb7e

Youtube: http://youtu.be/HhtLIkXnPH4

Uta Boroevics

artcontact  – pr & marketing

Hiddenseer Strasse 13

10 437 Berlin

Tel.: 030 34720544

Fax: 03222-1758578

Mobil: +49179/ 9591222

Email: artcontact@caroline-mediaservice.de

Professionelles Hosting – optimale Kosten, Leistungsumfang und Geschwindigkeit aus einer Hand

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 1. September 2011 at 04:29

Der hannoversche Hoster net.DE setzt in Sachen Datenschutz, Stabilität, Geschwindigkeit, Service und Anpassungsfähigkeit weltweite Maßstäbe mit zwei eigenen Datencentren

Wenn es um die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung (Hosting) von Webseiten auf dem Webserver eines Internet Service Providers geht, klaffen Ansprüche und Qualität oft weit auseinander. Versprochene Geschwindigkeiten sind nicht vorhanden, es kommt stundenlang zu Ausfällen, Scripts funktionieren nicht und legen wichtige Funktionen lahm – das ist Alltag im deutschen Hoster-Business. Daher lassen die Nutzer oft auch kein gutes Haar an ihren Anbietern, die Fachpresse berichtet permanent über missliche Situationen, auch bei großen Namen im Geschäft.

Der hannoversche Anbieter net.DE – http://www.net.DE – bietet alle gängigen Hoster-Leistungen – und noch mehr – bei versprochener 100%iger Stabilität und höchster Sicherheit für kleine, wie auch große Kunden. Alle Server stehen in einem eigenen, vollklimatisierten Rechenzentrum in Hannover. Das heißt: es findet kein Outsourcing statt wie bei anderen Anbietern. Die Daten sind zu jedem Zeitpunkt vielfach geschützt: Einerseits durch absolute Anbindungssicherheit mit einem hoch redundanten Leitungsnetz für ein eigenes Intra- oder Extranet, extrem leistungsfähige Firewalls und die direkt angeschlossenen Backup-Rechenzentren in Hannover, Frankfurt und New York.

Zwei eigene Datacenter in Hannover setzen in Sachen Datenschutz, Stabilität, Geschwindigkeit, Service und Anpassungsfähigkeit weltweite Maßstäbe. Einerseits durch hoch moderne Gebäudetechnik mit VdS-zertifizierten Alarmsystemen, eigenem Wachdienst und Argonlöschanlage – andererseits durch höchste Bandbreite und Geschwindigkeit durch globale Connectivity. Als Premium Hoster mit eco 4 Sterne Zertifizierung, ausschließlich zertifiziertem Fachpersonal, Premium DELL Hardware und 6 unterschiedlichen, direkten Uplinks zu über 150 Peerings bleiben keine Wünsche offen. Die garantierte Connectivity und die hohe Stabilität lassen viele große Firmen ihre komplette IT zu net.DE auslagern. Das Erfolgskonzept des Unternehmens wird derzeit mit neuen Kooperationspartnern und Premiumkunden weiter ausgebaut. Ausreichender Speicherplatz wird dabei garantiert und für jeden neuen Kunden bereitgestellt. Weitere Informationen über http://www.net.DE und:

net.DE AG

Büttnerstraße 57

D – 30165 Hannover

fon: +49 [0] 511 – 37 29 40

fax: +49 [0] 511 – 37 29 41

info@net.de

http://www.net.DE