Frank-Michael Preuss

Archive for März 2011|Monthly archive page

Die Kirche im Dorf lassen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 30. März 2011 at 13:45

Abseits des städtischen Getriebes existieren stille Orte des Rückzugs – Dorfkirchen etwa –, die nur dann existieren können, wenn das Umfeld stimmt: Das Verhältnis von Zentrum und Peripherie, von Globalisierung und lokaler Autarkie muss genauso ausgewogen sein wie die ökologische Wende in der Landwirtschaft, die Landflucht und der demographische Wandel. Die jüngste Ausgabe der Zeitschrift „kunst und kirche“ (Verlag SpringerWienNewYork) widmet sich den ländlichen Regionen und den Herausforderungen, vor denen sie stehen.

In der eben erschienenen Ausgabe von „kunst und kirche“ melden sich hochkarätige Autorinnen und Autoren in der Diskussion um die künftige Entwicklung des ländlichen Raums zu Wort. „Wer über die Zukunft der Region und des ländlichen Raums nachdenkt, sollte nicht nur auf Unternehmensberater setzen“, steht im Vorwort zu diesem Heft zu lesen. „Es lohnt sich, auch die Kunst und Architektur ins Spiel zu bringen.“ Die nämlich können helfen, die Zukunft bewusst im Interesse der Regionen zu gestalten: Künstler aktivieren das kollektive Gedächtnis in einem Dorf, beleben alte Traditionen wie das gemeinsame Essen auf der Dorfstraße oder entwickeln neue Bautypen. „Künstler arbeiten an der Schärfung der Wahrnehmung, stiften neue Ordnungen oder kultivieren die Ausdrucksvielfalt in einer Region.“ Welche Kompetenzen für die Zukunftsfragen des ländlichen Raums in Kunst und Architektur verborgen sind, lässt sich in diesem Heft entdecken.

„kunst und kirche“ wurde 1971 als ökumenische Zeitschrift gegründet. Die Geschichte der beiden Vorgängerzeitschriften reicht bis 1924 (evangelisch) bzw. bis 1860 (katholisch) zurück. Die viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift möchte den fundierten, mitunter kontroversiellen Dialog zwischen zeitgenössischer Kunst, Architektur und Religion begleiten und anregen. Seit 2007 erscheint „kunst und kirche“ im Verlag SpringerWienNewYork.

kunst und kirche

Herausgeber: Monika Leisch-Kiesl, Thomas Erne

Themenheft „Regionen – Orientierung im ländlichen Raum“ (Heft 1/2011)

Verlag SpringerWienNewYork

72 Seiten, ISSN 0023-5431

EUR 12,30,–, Jahresabo EUR 44,–

http://www.springer.com/architecture+%26+design/arts/journal/12047

Einkaufen und sparen: Paul-Card – die goldene pauldirekt Kundenkarte

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 30. März 2011 at 07:34

Der Online-Shopping-Club pauldirekt bietet in Kooperation mit der Advanzia Bank die Paul-Card als pauldirekt-Kundenkarte mit Bezahlfunktion an, mit der Kunden Paul-Points sammeln und bare Münze sparen können.

Mit mehr als 1,2 Millionen Mitgliedern zählt pauldirekt (http://www.pauldirekt.de) bereits zu den größten Online-Shopping-Clubs in Deutschlands und zeichnet sich besonders durch das ungewöhnliche, persönliche Konzept aus. Seinen Kunden bietet pauldirekt in Kooperation mit der Advanzia Bank ab sofort ein weiteres Highlight: die goldene pauldirekt-Karte. Eine MasterCard GOLD Kreditkarte, mit der Kunden bei jedem Einkauf Paul-Points sammeln können.

Eine Entscheidung für die goldene pauldirekt-Karte hat für den Kunden viele Vorteile. Die pauldirekt-Karte ist eine vollwertige Kreditkarte zu sehr günstigen Konditionen. So fallen weder eine Jahresgebühr noch Gebühren für Bargeldabhebungen an. Besonders für Kunden, die auch beim Online-Shopping-Club pauldirekt einkaufen, lohnt sich die pauldirekt-Karte, erklärt Patrick Bosch, Geschäftsführer von pauldirekt: „Bei jedem Einkauf mit der pauldirekt MasterCard GOLD werden Paul-Points gutgeschrieben. Diese Paul-Points kann der Kunde sammeln und dann bei pauldirekt für Gutscheine einlösen“. Die Gutscheine können in den drei Stufen 5, 20 und 50 Euro erworben werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, diese Gutscheine zu verschenken. „Bei der pauldirekt-Karte war es uns sehr wichtig, dass es für unsere Kunden keinerlei versteckte Kosten gibt und dass die Karte weltweit einsetzbar ist. Besonders bei Zahlungen im Internet gewährleistet die MasterCard GOLD größte Sicherheit“, erklärt Patrick Bosch weiter. Zusätzlich bietet die pauldirekt-Karte günstige Mietwagenrabatte bei Sixt und Alamo und gewährt kostenlose Kredite bis zu sieben Wochen lang. Zudem wird der Nutzung der pauldirekt-Karte kein neues Konto eröffnet.

Mit der pauldirekt-Karte erweitert der Online-Shopping-Club sein kundenfreundliches Angebot erheblich. In Kooperation mit der Advanzia Bank wurde mit der MasterCard GOLD ein Modell geschaffen, welches den Kunden von pauldirekt (http://www.pauldirekt.de) einen sinnvollen Mehrwert bei absoluter Sicherheit garantiert.

pauldirekt GmbH
Hofmannstraße 52
81379 München
Fax: 0188 / 09 064 065
presse@pauldirekt.de
http://www.pauldirekt.de

pauldirekt ist einer der führenden Online Shopping-Clubs in Deutschland. Im Jahr 2008 gegründet, hat pauldirekt heute über 1,2 Millionen Mitglieder, die jeden Tag aus spannenden Produkten zum Vorzugspreis, dem „paulpreis“, wählen können. pauldirekt bietet hochwertige Markenartikel aus den Bereichen Elektronik und Lifestyle zu stark reduzierten Preisen an. Die durch TÜV mit dem S@fer-Shopping Siegel ausgezeichnete pauldirekt GmbH kann diese Preise durch den Ankauf großer Chargen und erfolgreichen Partnerschaften mit den Herstellern realisieren und an ihre Mitglieder weitergeben. Hauptinvestor ist die börsennotierte Ecommerce Alliance AG (WKN A1C9YW), die sich auf den Aufbau erfolgreicher Etail-Unternehmen spezialisiert hat.

Camouflage – und dann kommt die Angst

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 29. März 2011 at 09:48

Ein utopischer Thriller über zwei Frauen, Intrigen der Macht und die Grenzen dessen, was wir für die Wirklichkeit halten

Vom Geheimtipp zum Kultroman – Rund elf Jahre nach Erstveröffentlichung erscheint der utopische Roman als überarbeitete Version neu in der Edition BoD. Entdeckt von Herausgeber Vito von Eichborn, der für seine Edition nur 12 Bücher pro Jahr auswählt.

»Die virtuellen Ebenen und die Alltagsereignisse verhaken sich Schritt für Schritt ineinander. Die Freundinnen verkrachen sich. Ihre beruflichen Positionen gehen kaputt. Banale Geschehnisse – essen, wohnen, autofahren – und unerklärliche äußere und innerliche Verschiebungen werden zum Thriller, der Leslie wie den Leser immer weiter in den Strudel des Unerklärbaren zieht.«

Camouflage passiert. Wenn man es am wenigsten erwartet. Sie stehen nachts auf, das Licht bleibt aus. Sie kennen ja den Weg. Doch dann kommt die Angst. Denn im Dunkeln lauert etwas. Und manchmal berührt es Sie. Es ist die zweite Realität, die Sie da spüren. Eine Welt, die sich meistens hinter dem versteckt, was wir für wirklich halten. Natürlich sprechen Sie nicht darüber. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Oder unplugged: Ein Würfel trifft ein Quadrat und erklärt ihm die Sache mit der dritten Dimension. Das Quadrat versteht – und hört auf zu existieren.

Kathrin Elfman, Jahrgang 1968, ist Autorin, Musikerin und Ghostwriterin. Ihr Motto: »Schreiben ist Rock ’n‘ Roll. Nur wenn es sich nach etwas anfühlt, ist es gut. « Zu ihren Vorbildern zählen E.T.A. Hoffmann, Philip K. Dick und Isaac Asimov. Ihre Publikationsliste umfasst derzeit mehr als 800 Werke, darunter Romane, Kolumnen, Essays, Kurzgeschichten, Hörspiele, Drehbücher und Musik. Sie gilt als Expertin für metasoziale Phänomene in virtuellen Netzwerken. In ihren Geschichten dreht sich alles um zwei Themen: die Liebe – und die große Frage, wie das entsteht, was wir Wirklichkeit nennen.

Books on Demand

Paperback, 324 Seiten

ISBN 978-3-8423-1989-9

http://www.bod.de/index.php?id=296&objk_id=460898

Warum das europäische Managementmodell erfolgreicher ist als das amerikanische

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 28. März 2011 at 14:07

Burkhard Schwenker erklärt in seinem Buch „Europa führt!“, warum der amerikanische Managementstil zukünftig keine Rolle mehr spielt und was das europäische Äquivalent besser macht.

Die Weltwirtschaftskrise hat gezeigt, dass das amerikanische Managementmodell mit seinem Fokus auf kurzfristige Erfolge der falsche Weg ist. Während sich Europa gut erholt zeigt, kämpfen die USA noch immer mit den Folgen der Krise. Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Aufsichtsratsvorsitzender von Roland Berger Strategy Consultants (http://www.rolandberger.com), nennt in seinem Buch „Europa führt! Plädoyer für ein erfolgreiches Managementmodell“ die Gründe, warum der amerikanische Führungsstil keine Zukunft hat.

Schwenker kritisiert jedoch nicht kompromisslos das amerikanische Managementmodell. Denn ab 1945 bis in die späten 1990er Jahre sorgte der amerikanische Ansatz dafür, dass in Unternehmen Produktionsprozesse optimiert werden konnten und die Firmen international konkurrenzfähig wurden. Als jedoch 2007 komplizierte Immobiliengeschäfte in den USA die größte globale Weltwirtschaftskrise seit 1929 auslösten, wurde deutlich, dass der amerikanische Managementansatz gescheitert ist. Denn dieses Modell hat Eigenschaften, deren Risiken für große Teile der Weltwirtschaft unberechenbar sind. Gute Unternehmensführung ist durch die Globalisierung und Technisierung sehr komplex geworden. Der amerikanische Führungsstil hat sich allerdings seit vielen Jahrzehnten kaum weiterentwickelt. Amerikanische Top-Manager haben nach Schwenker vor allem Interesse an schnellen Erfolgen und lösen Probleme eher im „trial and error“-Verfahren, anstatt im Vorfeld den idealen Lösungsweg zu entwickeln. „Amerikanische Manager zeichnen sich traditionell dadurch aus, dass sie ihren Erfolg als wichtigstes Ziel sehen“, führt Schwenker aus.

Dies ist natürlich auch bei europäischen Managern der Fall. Allerdings liegt der Fokus der Europäer stärker auf dem Erfolg des Unternehmens. Schwenker hat in seinem Buch „Europa führt!“ grundlegende Unterschiede diesseits und jenseits des Atlantiks ausgemacht. Denn im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich laut Schwenker nach und nach ein sehr erfolgreiches Managementmodell in Europa entwickelt. So haben europäische Manager eine „Handwerkerkultur“, während die amerikanischen Manager Vertreter der „Händler-Mentalität“ sind. „Mit der Unterscheidung erklären sich auch die unterschiedlichen Ziele der europäischen und amerikanischen Manager“, stellt Schwenker in seinem Buch fest. Dies bedeutet, dass europäische Manager stets auf Wertarbeit, soziale Einbindung sowie langfristige Orientierung achten. Der größte Vorteil Europas liegt für Schwenker in der strategischen und langfristigen Ausrichtung der Unternehmen. Diese Eigenschaften wurden zu Zeiten der Wirtschaftskrise sehr deutlich. Durch langfristige Strategien wurde das wirtschaftliche Tief ausgeglichen und es mussten nur wenige Mitarbeiter entlassen werden. Die europäischen Manager haben sich laut Schwenker mit der Krise arrangiert, während die amerikanischen Kollegen auf der anderen Seite weiterhin nach dem altbekannten Muster arbeiteten und viele Unternehmen nur durch einen gigantischen finanziellen Rettungsschirm vor der vollständigen Pleite geschützt werden konnten.

Burkhard Schwenker (http://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Schwenker) schildert in seinem neuen Buch, „Europa führt! Plädoyer für ein erfolgreiches Managementmodell“, warum das amerikanische Managementmodell nicht mehr funktioniert und das europäische Gegenstück so erfolgreich ist. Vor allem die weltweite Wirtschaftskrise hat deutlich gezeigt, dass Europa gegenüber den USA in Sachen Unternehmensführung besser aufgestellt ist.

Roland Berger Strategy Consultants GmbH

Pressekontakt: Matthias Hopfmüller
Mies-van-der-Rohe-Strasse 6
80807 Munich
Germany
Phone: +49 89 9230-8483
Fax: +49 89 9230-8599

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit rund 2000 Mitarbeitern und 39 Büros in 27 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 200 Partnern.

Klimaschutz in den eigenen vier Wänden. Ein Selbstversuch.

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 25. März 2011 at 08:09

Klimaschutz ist in aller Munde. Doch was kann jeder einzelne von uns tun, um das Klima zu schützen? Dieses Buch erklärt Hintergründe, zeigt Handlungsmöglichkeiten auf und fordert auf, selbst aktiv zu werden.

Die Autorin hat alle Tipps und Tricks im Zuge ihres Selbstversuchs ausprobiert und berichtet anschaulich über ihre Erfahrungen.

Der Leser hat die Möglichkeit, das Buch auseinander zu schneiden, es neu zu gestalten und aus jedem Kapitel ein einzelnes Heft zu basteln. Auf diese Weise kann der Leser die einzelnen Kapitel nach seinen Wünschen umsortieren. So beginnt die junge Mutter mit dem Kapitel „Kleidung und Ernährung“, während der Häuslebauer beim Kapitel „Bauen und Finanzen“ anfängt und der arme Student im Kapitel „Energie“ Sparmöglichkeiten findet, die auch der Haushaltskasse zu Gute kommen.

Anke Stöppel, Jahrgang 1985, studierte Visuelle Kommunikation an der FH Aachen. Auf Grund der großen Resonanz auf ihre Diplomarbeit „Klimaschutz in den eigenen vier Wänden. Ein Selbstversuch.“ entstand ihr erstes gleichnamiges Buch. Heute ist sie als freiberufliche Designerin tätig.

Books on Demand

Paperback, 332 Seiten

ISBN 978-3-8391-8298-7

http://www.bod.ch/index.php?id=296&objk_id=389245

Geigenbaumeister Frank Rittwagen begeistert namhafte Künstler

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 24. März 2011 at 14:37

Klang, Timbre und Ästhetik bilden zusammen mit höchster handwerklicher Qualität die Persönlichkeitsmerkmale von Frank Rittwagens herausragenden Instrumenten

Die Werkstatt von Geigenbaumeister Frank Rittwagen ist erste Wahl, wenn es nach den Künstlern Tim Vogler (Vogler Quartett), Florian Meierott und Wenbo Xu geht. Aber auch weitere namhafte Musiker spielen seine individuell angefertigten Instrumente. Auf der Webseite des Geigenbauers: http://www.rittwagen.de werden einige davon vorgestellt und geben bereitwillig Auskunft über die Zusammenarbeit mit dem Geigenbaumeister.

Sein Schwerpunkt liegt im Neubau von Geigen, Bratschen und Celli und deren Klangeinstellung. Dabei kommt es sehr auf das Zusammenspiel verschiedener Faktoren und die perfekte Mischung aus Fachwissen, Intuition und Mut an. Nur so entstehen Instrumente, die eine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit besitzen.

Als Sohn einer Musikschulgründerin und eines Physikers war das Leben von Frank Rittwagen schon immer gleichermaßen von Musik und Neugier geprägt. Nach dem Musikabitur absolvierte er eine Lehre an der „Welsh School Of Musical Instrument Making“ in Großbritannien. Zurück in Deutschland führte sein Weg ihn durch verschiedene Werkstätten, unter anderem in Darmstadt und Bubenreuth, wo er die nötige Routine erwarb und prägende Erfahrungen sammelte. 1999 bestand er die Meisterprüfung und wurde selbständig mit dem Bau „neuer“ Instrumente.

Genau wie vor dreihundert Jahren, als der klassische Geigenbau entstand, verzaubert der Charme der alten Instrumente die Menschen auch heute noch. Auf dieser Grundlage erschafft Rittwagen Neues, ohne Altbewährtes über Bord zu werfen. Die Lust am Experiment mit handwerklicher Souveränität und dem Allgemeinwissen der alten Meister als Vorbild schafft bei ihm Arbeitsprozesse, die kreativ und unverwechselbar sind. Das fasziniert und überzeugt auch viele namhafte Künstler, die bei ihm ihre Instrumente für den alltäglichen Gebrauch anfertigen lassen.

Der Besuch der Werkstatt von Geigenbaumeister Frank Rittwagen ist erwünscht, um vorherige Terminabsprache wird gebeten.

Frank Rittwagen

Etzelstr. 1

97239 Aub

Tel. 09335 – 99 70 97

info@rittwagen.de

http://www.rittwagen.de

Möbel in hochglanz-weiß sind stark im Trend

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 24. März 2011 at 14:27

bhdesign.de  folgt dem neuen Trend in seinem Online-Shop und erweitert das Angebot um stylishe und erschwingliche Hochglanz-Möbel in weiß

In den letzten Jahren hat sich auf dem Möbelmarkt die Nachfrage nach schlichten weißen Hochglanz-Möbeln zunehmend verstärkt. Der Wandel in deutschen Wohnlandschaften geht einerseits zum einfachen, überschaubaren Interieur, das mit klaren Formen und Farben daher kommt – andererseits ist zurückhaltendes, modernes Aussehen gefragt. Dem folgt das Online-Angebot von http://www.bhdesign.de schon seit einiger Zeit und hat viele Freunde gewonnen.

Retro Möbel, Schreibtische, Esstische, Sideboards und Couch- und TV-Tische in puristischem Hochglanz Weiss erfreuen sich bei dem servicefreundlichen Familienunternehmen hoher Beliebtheit. Weiß symbolisiert zeitlosen Luxus wie keine andere Farbe. Sie übersteht seit langem die Jahrzehnte im Möbel-Design, gerade weil sie so zeitlos, klassisch und schön ist. Im Bell & Head Shop ist eine große Auswahl weißer Hochglanz-Möbel online zu finden, die von herausragenden Designern gestaltet wurden und schnell den Unterschied zwischen durchschnittlichem Mobiliar und Designmöbel veranschaulichen – sie heben den Genuss und das Niveau der Wohnlandschaft sichtbar in die Zonen des guten Geschmacks.

In der Kategorie Retromöbel – http://www.bhdesign.de/wohnen/retromoebel – stellt Bell & Head eine Vielzahl von Möbeln im 70er Jahre Look in den verschiedensten Ausführungen wie z.B. Retro Couchtische, Retro Esstische, Retro Sessel oder Retro Anrichten vor. Außer der klaren Linie und der gehobenen Wohnatmosphäre, die diese Möbel verbreiten, hat der Online-Shop auch außergewöhnlich gute Einkaufskonditionen. Alle Retro Möbel werden innerhalb Deutschlands kostenfrei versandt. Eine persönliche, telefonische Beratung ist jederzeit möglich und macht den Online-Shop zum direkten, kompetenten Ansprechpartner.

Noch eine Theorie über das Glück

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 23. März 2011 at 07:21

Mit zwölf sauste Paul Guest zum Spaß auf einem alten Fahrrad einen Hang hinunter, als er merkte, dass die Bremsen nicht funktionierten. In dem Graben vor ihm lag ein Betonrohr, und er brach sich zwei Halswirbel.

Mit zwölf gelähmt zu sein, unfähig, auch nur einen Muskel zu kontrollieren – die Chance, je wieder ein selbstbestimmtes, eigenständiges Leben zu führen, war gleich null. Paul Guest schaffte es trotzdem. »Noch eine Theorie über das Glück« ist die Geschichte einer Rückeroberung, eines ganz anderen Wegs ins Erwachsenenleben – eine Geschichte voller Humor und Selbstironie, Lebensmut und poetischer Kraft. Hautnah und berührend erzählt Paul Guest von dem Heranwachsenden, der, in seinen Körper eingesperrt, in einem Sturm der Gefühle zu bestehen versucht.

Erzählt von seiner Angst vor falschem Mitleid, seinem Kampf um einen Rest von Intimität und Unabhängigkeit, seiner Verblüffung, als sich ein Mädchen in ihn verliebt. Der überschäumenden Hoffnung, als die ersten Empfindungen wiederkehren. Und davon, wie er nach und nach die Kontrolle über sein Leben zurückgewinnt, sich neu erfindet: die ersten Gedichte schreibt, in eine andere Stadt zieht, ein Buch veröffentlicht, die Liebe entdeckt.

Paul Guest – Noch eine Theorie über das Glück

Aus dem Englischen von Malte Krutzsch

Gebunden mit Schutzumschlag

176 Seiten, 18.90 EUR

ISBN 978-3-88897-706-0

http://bit.ly/hkg5ya

Gerechtigkeit siegt – aber nur im Film

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 21. März 2011 at 15:53

Das kleine Einmaleins einer großen Idee.

Was ist denn schon gerecht? Der Ort unserer Geburt? Unsere Herkunft? Unsere Gene, die scheinbar Schicksal spielen? Der Zufall, der uns vor einem Unglück bewahrt, oder uns über Nacht zum Millionär werden lässt? Sind wir nicht alle gleich? Gerechtigkeit gibt es nicht!, rufen die traurigen, hoffnungslosen Realisten. Es ist eine wunderschöne Illusion, die uns hoffen und schaffen lässt, die anderen.

Rudolf Taschner wird Ihnen keinen Schiedsspruch über Gerechtigkeit liefern, er wird keinen Freibrief für Vorurteile ausstellen, kein Machtwort über Geld, Gesetz, Geschichte und Gewissen sprechen. Aber er wird Sie fühlen lassen, dass Ihr Glück nicht davon abhängt, wie groß Ihr Stück vom Kuchen ist.

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Taschner, geboren 1953 in Ternitz, studierte an der Universität Wien Mathematik und Physik. 1977 begann er seine Arbeit an der Technischen Universität Wien, an der er nach einem Zwischenaufenthalt in Stanford bis heute als Professor tätig ist. Rudolf Taschner gründete und betreibt zusammen mit seiner Frau und Kollegen der TU Wien „math.space“, einen Veranstaltungsort im Wiener MuseumsQuartier, der Mathematik als kulturelle Errungenschaft präsentiert und sowohl in Österreich als auch international größte Anerkennung als höchst innovative Einrichtung gefunden hat. 2004 wurde Rudolf Taschner zum „Wissenschaftler des Jahres“ gewählt. Sein Bestseller „Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung“ erhielt zahlreiche Auszeichnungen, sein im Herbst 2009 erschienenes Werk „Rechnen mit Gott und der Welt“ wurde zum Buchliebling 2010 gewählt.

„Er öffnet die Tore weit für die nicht Eingeweihten, und die scheinbaren Mysterien werden durch seine Begabung, das Komplizierte nicht einfacher als es ist, aber so klar wie möglich zu machen, plötzlich durchschaubar, durch seine Hilfe erkennen wir, dass wir mehr verstehen, als wir uns selbst zugetraut hätten, und wir schöpfen Mut, uns, in den alten und schönen Worten Immanuel Kants, der eigenen Vernunft auch ohne Anleitung zu bedienen.“ Daniel Kehlmann

Rudolf Taschner, Gerechtigkeit siegt – aber nur im Film

Ecowin Verlag, Salzburg

288 Seiten, Format: 15 x 21,5, gebunden mit Schutzumschlag

Preis: EUR 21,90 (A/D), CHF 33,50

ISBN: 978-3-7110-0004-0

http://www.ecowin.at/index.php?id=343

 

Burkhard Schwenker: Gegen den Mainstream – für ein starkes Europa

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 21. März 2011 at 08:22

Europa ist gestärkt aus der weltweiten Wirtschaftskrise hervorgegangen. Möglich wurde dies durch das richtungsweisende europäische Managementmodell, wie Burkhard Schwenker in seinem Buch „Europa führt!“ feststellt.

Zurzeit ist es nicht leicht, eine pro europäische Grundhaltung zu vertreten. Seit Monaten wird das Ende der Euro-Zone prophezeit und im Allgemeinen ist die Stimmung in Politik und Bevölkerung anti-europäisch geprägt. Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Aufsichtsratsvorsitzender von Roland Berger Strategy Consultants (http://www.rolandberger.com), folgt nicht diesem Mainstream. In seinem Buch „Europa führt! Plädoyer für ein erfolgreiches Managementmodell“ setzt sich Schwenker für ein positives Bild von Europa und insbesondere der Wirtschaftskraft der europäischen Unternehmen ein.

Der Autor, Burkhard Schwenker, engagiert sich seit Jahren für europäische Themen. Er ist Mitglied in verschiedenen Organisationen und Initiativen, die sich für Europa einsetzen. So ist Schwenker auch Initiator und Jury-Mitglied des von Roland Berger Strategy Consultants ausgelobten „Best of European Business“-Award. Seit 2005 werden damit Firmen und Persönlichkeiten ausgezeichnet, die besondere Erfolge und innovative Geschäftsmodelle vorweisen können. Die Jury, bestehend aus führenden Persönlichkeiten von erfolgreichen europäischen Unternehmen, hat bereits über 100 Preisträger ausgezeichnet. Es ist ein persönliches Anliegen von Burkhard Schwenker, diese wirtschaftliche Stärke hervorzuheben. Sein Buch, „Europa führt!“, eröffnet Schwenker mit den Worten: „Ich bin ein überzeugter Europäer – vielleicht auch ein europäischer Überzeugungstäter.“ Als solcher beschreibt er das europäische Managementmodell, welches sich seit Jahren entwickelt und für den Erfolg der Unternehmen in Europa verantwortlich ist. Laut Schwenker sind die europäischen Manager die wahren Global Player. Jeder zweite europäische Top-Manager hat bereits im Ausland gearbeitet. Neben dieser Internationalität attestiert Schwenker den Top-Managern aus Europa weitere Stärken. So schaffen es die europäischen Entscheider, die Produktivität zu steigern und parallel in Wachstum zu investieren. Der größte Vorteil Europas liegt für Schwenker allerdings in der strategischen und langfristigen Ausrichtung der Unternehmen. Die europäischen Manager denken stets an die Zukunft von Unternehmen und Produkt. Das europäische Managementmodell mit seiner Internationalität, Rationalität und der gleichzeitigen Bereitschaft zu Investitionen, ist für Schwenker daher in Zukunft richtungsweisend. Burkhard Schwenker ist es ein persönliches Anliegen, diesem erfolgreichen europäischen Modell eine Plattform zu geben.

Burkhard Schwenker (http://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Schwenker) weitet mit seinem neuen Buch, „Europa führt! Plädoyer für ein erfolgreiches Managementmodell“, sein jahrelanges Engagement für europäische Themen aus. Gegen den negativen Mainstream stellt er die Stärken der europäischen Ökonomie heraus, kämpft international für ein höheres Ansehen Europas in Wirtschaft und Politik. Schwenker zeichnet ein möglichst realitätsnahes Bild von Europas Gegenwart und spricht bei einem Blick in die Zukunft deutlich die Chancen und Gefahren an.

rattan-wohndesign.de läutet den Sommer ein – bis April versandkostenfrei einkaufen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 21. März 2011 at 08:11

Der Winter ist vorüber, die Temperaturen steigen und die Menschen zieht es wieder in die Gärten und Straßencafés. rattan-wohndesign.de freut sich auf die warme Zeit des Jahres – die Kunden sparen bare Münze.

Die Temperaturen klettern langsam Richtung 20°C und in den letzten Wochen beherrscht vor allem sonniges Wetter unseren Alltag. Straßencafés freuen sich über den Besucherandrang und auch der heimische Garten lädt zum Entspannen ein. Was gibt es da Schöneres, als auf edlen und bequemen Rattanmöbeln Platz zu nehmen. Der Online-Shop rattan-wohndesign.de (http://www.rattan-wohndesign.de) sieht das genauso und startet mit einer besonderen Aktion in die neue Saison.

Für Garten und Gastronomie bietet rattan-wohndesign.de für jeden Geschmack die passenden Rattanmöbel. Besonders beliebt sind zurzeit vor allem Loungemöbel. Diese Rattanmöbel überzeugen durch klare Linienführung, edle Materialien und eine besonders elegante Optik. Der Komfort kommt natürlich nicht zu kurz, denn Rattan Loungemöbel zeichnen sich durch besonders große Sitzflächen aus. Wer für die neue Saison den Garten oder den Betrieb mit Rattanmöbeln ausrüsten will, dem macht rattan-wohndesign.de ein besonderes Angebot: Bis Ende April fallen für alle Bestellungen bei rattan-wohndesign.de keine Versandkosten an. „Wir konnten das gute Wetter kaum erwarten – und unsere Kunden wohl auch nicht. Wir möchten Geschmack auf den Sommer machen und schenken unseren Kunden daher die Versandkosten“, erklärt Björn Wobig, Geschäftsführer von rattan-wohndesign.de die aktuelle Aktion. Die Anschaffung von Rattanmöbeln zahlt sich laut Herrn Wobig auch langfristig aus: „Rattanmöbel halten bei idealer Pflege rund 10 Jahre. Der Kunde muss sich nach einem Kauf also keine Gedanken um die nächsten Jahre machen.“ Die Rattanmöbel von rattan-wohndesign.de werden aus hochwertigem Polyrattan hergestellt. Diese versprechen Langlebigkeit und makellose Optik über eine lange Zeit hinweg.

Rattan Loungemöbel und Rattan Gartenmöbel von rattan-wohndesign.de (http://www.rattan-wohndesign.de) erleben auch in diesem Jahr einen Boom. Die Nachfrage nach den stilvollen Rattanmöbeln ist ungebrochen hoch. Ob Garten oder Gastronomie, Rattanmöbel aus Polyrattan verbinden Gemütlichkeit und Eleganz. Durch modulare Systeme lassen sich die Rattanmöbel von rattan-wohndesign.de nach Belieben aufstellen.

Wo die glücklichen Hühner wohnen – vom richtigen und vom falschen Essen

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 18. März 2011 at 08:37

Was ist eigentlich ein gutes Nahrungsmittel?

Tomaten mit Geschmack, zarte Schnitzel mit Saft, Rohmilchkäse mit vollem Aroma. Es gibt sie noch die köstlichen Dinge. Doch das essen sie zu Hause, in Kantinen, in Restaurants täglich: Geschmacksverstärker, Antibiotika, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, künstliche und „naturidentische“ Aromastoffe. Designfood, Schweine, die mehr von Europa kennen als mancher Tourist, und biologische Lebensmittel, die 7.000 Flugkilometer hinter sich haben. Ein Skandal?

Richtig, ein Skandal. Deutschlands bekanntestes Kochbuchautorenpaar, Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer, zeigt kompromisslos auf, wie katastrophal unsere Lebensmittelherstellung ist – wie auf Druck der Lebensmittelindustrie und durch politischen Beschluss, auch durch lobbygesteuerte EU-Richtlinien, immer problematischere Nahrungsmittel erzeugt werden. Das Hauptproblem? Das sind wir, denn wir wissen oft gar nicht mehr, woran man gute Nahrungsmittel erkennt. Deshalb lassen wir uns alles auftischen.

Während andere Autoren nur auf die Probleme hinweisen, zeigen uns Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer wie sich gute von künstlichen Lebensmitteln unterscheiden; woran Sie gute Lebensmittel erkennen; wie gute Lebensmittel erzeugt werden müssen; wie Sie damit umgehen sollten; und – wo Sie diese finden.

Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer:

Wo die glücklichen Hühner wohnen

Vom richtigen und vom falschen Essen

Bastei Lübbe

Hardcover, 463 Seiten, EUR 19,95

ISBN: 978-3-7857-2338-8

http://www.luebbe.de/Buecher/Sachbuch/Details/Id/978-3-7857-2338-8

Mit Eleganz und Fahrkomfort in den „Schönsten Tag im Leben“

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 18. März 2011 at 08:29

Der Stretchlimousinen-Service mit Chauffeur lässt den Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und die Darsteller wie im Film ganz nah am echten Hollywood-Erlebnis sein

Damit der Tag der Eheschließung zu einem ganz besonderen Tag im Leben der Brautleute wird, und so angemessen wie nur möglich begangen werden kann, ist eine Stretchlimousine mit Chauffeur ideal. Eine Großraum- oder Stretchlimousine ist nicht nur elegant und bietet optimalen Fahrkomfort, sie ist auch erschwinglich und unter Umständen gleich das ideale Geschenk für das Brautpaar. Auf http://www.hollywood-limousine.de finden sich zahlreiche Angebote,  um den „Schönsten Tag im Leben“ standesgemäß zu begehen. Die Auswahl an Stretchlimousinen ist groß und kann dem jeweiligen Charakter der Hochzeit angepasst werden. Modelle gibt es von der eleganten Ausführung über den sportlichen Typ bis zum geländetauglichen Hummer. Dazu gehört auch die Möglichkeit, für sämtliche Wege des Tages einen Wagen mit Chauffeur zu mieten. So kann der Zeitplan ohne eigene Anstrengungen eingehalten werden, und selbst spontane Programmänderungen lassen sich noch einbauen.

Für den großen Tag wird die Limousine festlich ausstaffiert: Auf der Wagenfront wird ein großes Blumenarrangement platziert, dem auch der Fahrtwind nichts anhaben kann. Auf Wunsch gibt es zusätzlich Schleifen. Ganz edel ist ein roter Teppich, der zunächst im Kofferraum mitgeführt wird und dann vom Chauffeur an den gewünschten Orten ausgerollt wird. Auch die Innenausstattung der Limousine lässt keine Wünsche offen: Eine große Rundsitzecke aus Leder ermöglicht bequemes Sitzen für alle Insassen. Natürlich gibt es eine Bar mit Sektkühler und eine Musikanlage. Getönte und verspiegelte Scheiben halten unerwünschte Neugierige fern. Eine Wechselsprechanlage ermöglicht den Kontakt zum Chauffeur.

Als Hochzeitsfahrzeug sind die aufwändigen Stretchlimousinen der Marke Chrysler, Lincoln, Hummer stets gefragt, denn jede Traumhochzeit braucht auch einen Traum aus Chrom und Eleganz, der das Liebespaar am schönsten Tag des Lebens zu den wichtigen Stationen des Hochzeitsfestes chauffiert, von zu Hause zur Kirche, vom Festmahl zum Flughafen …

Kontakt:

CARFEELING Limousinen- und Autovermietung

Am Gemeindeweg 26

97249 Eisingen

Tel.: 09306/8887

Fax: 09306/8831

info@carfeeling.de

http://www.carfeeling.de

Matthias Egersdörfer – mündlich (Hörbuch)

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 17. März 2011 at 09:57

Matthias Egersdörfer, der vielfach ausgezeichnete und zuletzt mit dem Deutschen Kleinkunstpreis prämierte Senkrechtstarter der deutschen Kabarettszene, präsentiert seine neue CD »mündlich«. Endlich erfahren wir alles über den Zusammenhang von Bauhaus und Arschgeweih, das Geheimnis der langsamsten Rolltreppe der Welt (in Egersdörfers Heimatstadt Fürth) und die Mysterien der modernen Navigationssysteme. Egersdörfer erzählt von seiner Kindheit mit Karamalz, Dany plus Sahne, mit Uhu zusammengeklebten Ameisenlöchern und von seinen Schwierigkeiten bei Bastelarbeiten, unvorteilhaften Faschingskostümen oder schönen Wörtern, die man sein ganzes Leben nicht vergisst.

Allesamt sehr seltsam-komische Geschichten, die Matthias Egersdörfer auf unvergleichliche Weise zum Besten gibt, denn er ist nicht nur ein begnadeter Komiker, sondern auch »ein brillanter, sehr bildhafter Erzähler, tief poetisch, melancholisch« (Süddeutsche Zeitung). Musikalisch begleitet wird er vom Tubisten Heinrich Filsner, der munter zwischen den »Fränkischen Straßenmusikanten« und einer mit Drum-Computer und elektronischen Effekten angereicherten Ambient Music hin- und herwechselt.

Matthias Egersdörfer, geboren 1969, studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Philosophie sowie freie Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg. Für sein Schaffen wurde er mit zahllosen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Passauer Scharfrichterbeil, dem Münchner Kabarettkaktus und dem Hamburger Comedy Pokal. 2010 wird er den Bayerischen Kabarettpreis (Kategorie Senkrechtstarter) und den Deutschen Kleinkunstpreis erhalten.

Matthias Egersdörfer – mündlich (Hörbuch)

CD, 14.90 EUR

ISBN 978-3-88897-713-8

http://bit.ly/hT3H86

Gutscheine und Gewinnspiele: bei pauldirekt nichts Ungewöhnliches

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 17. März 2011 at 09:48

Der Online Shopping-Club pauldirekt setzt auf eine aktive Diskussion mit seinen Mitgliedern auf facebook. Für die Treue und Aktivität der Nutzer lobt pauldirekt regelmäßig Gewinne und Gutscheine aus.

Interessante Produkte zu tollen Preisen für eine ausgewählte Kundschaft: Das Prinzip von Online Shopping-Clubs verspricht Exklusivität. Auch pauldirekt ist ein Shopping-Club, dessen Namensgeber Paul per Videobotschaften besondere Aktionen und Produkte vorstellt. Vor allem auf facebook funktioniert dieser persönliche Bezug: Mehr als 13.500 Fans kann pauldirekt bisher verzeichnen. Um den Mitgliedern für die Treue zu danken, verlost pauldirekt unter seinen Fans aktuell auf http://www.facebook.com/pauldirekt jeden Tag einen iPod nano.

Mitglieder von pauldirekt kommen nicht nur in den Genuss von aktuellen Produkten zu Schnäppchenpreisen, sondern können regelmäßig Gutscheine und Produkte gewinnen.

Aktuell verlost pauldirekt auf facebook jeden Tag einen Apple iPod nano. Unter dem Titel „nanomania! 31 Tage – 31 iPods“ wird jeden Tag auf facebook eine Gewinnspielfrage gestellt. Der Teilnehmer muss die Antwort, seinen Namen sowie die Email-Adresse eingeben und nimmt so an der Verlosung teil. Das Gewinnspiel läuft im März und ist nur per facebook zu erreichen. „pauldirekt wahrt auch auf facebook die Datensicherheit der Nutzer. Das Gewinnspiel ist ein Dank an unsere Fans, über deren Aktivität wir uns sehr freuen“, so Geschäftsführer Stefan Seebauer. Unter allen Teilnehmern wird zudem am Ende des Monats ein Apple iPad verlost. Auf facebook pflegt pauldirekt in Person von Namensgeber Paul einen besonders intensiven Kontakt mit seinen Fans. Egal ob Fragen zu Produkten, zum Shop oder einfach gepflegter Small-Talk: Paul ist rund um die Uhr für seine Fans erreichbar.

Das Konzept kommt an: Bereits mehr als 13.500 Fans kann pauldirekt auf facebook vorweisen, 7.000 davon konnte pauldirekt alleine seit vergangenen Dezember begrüßen. „Die Community auf facebook ist sehr aktiv. Es kommt vor, dass Paul auf Fragen nicht mehr selbst antworten muss, da die User das teilweise übernehmen.“, so Geschäftsführer Patrick Bosch über den facebook-Auftritt von pauldirekt.

Auf http://www.facebook.com/pauldirekt ist immer etwas los: Verlosung von pauldirekt Gutscheinen, Apple iPods nano oder einfach nur Small-Talk mit Paul. Das Social Media Konzept von pauldirekt geht auf und begeistert die Community.

flirt-fever.de verlost insgesamt drei Xbox 360® mit dem brandneuen Bewegungsspiel KINECT™

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 17. März 2011 at 08:40

Flirt Fans aufgepasst – auf dem flirt-fever Blog gibt es eine Xbox 360® mit dem neuen Bewegungsspiel KINECT™ zu gewinnen

Der Frühling ist zum Greifen nah, doch für Sport im Freien ist es den meisten noch zu kalt. Mit einer Xbox 360® und dem neuen Bewegungsspiel KINECT™ kann man die überschüssigen Kilos jetzt auch im heimischen Wohnzimmer abtrainieren – dabei macht es sogar noch eine Menge Spaß. Damit auch ihr in diesen Genuss kommt, werden nun im flirt-fever Blog (http://www.flirt-fever-blog.de) drei Xbox 360® zusammen mit KINECT™ inklusive des Spiels „KINECT™ Adventures“ verlost.

Wie das geht? Ganz einfach – überleg dir deinen persönlichen Favoriten für den „besten Flirtspruch 2011“ und teile Ihn mit der Community auf dem flirt-fever Blog. Die flirt-fever Redaktion wählt am Ende den besten Flirtspruch 2011 aus und benachrichtigt den Gewinner. Nähere Informationen findet ihr auf unserem flirt-fever Blog und bei flirt-fever auf „facebook“ (http://www.facebook.com/pages/flirtfever/368612886849). Der Teilnahmeschluss ist der 13. April 2011, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neben den zahlreichen Sportspielen bietet KINECT™ auch eine Menge Spaßspiele, die einem unterhaltsamen Abend mit der Familie oder Freunden das gewisse Etwas verleihen. Mit der innovativen Steuerung ohne Controller revolutionierte Microsoft den Spielemarkt. Wer die Innovation der Xbox 360® mit dem Bewegungsspiel KINECT™ erleben will, sollte sich die Chance des Gewinnspiels nicht entgehen lassen! flirt-fever wünscht allen Flirtern viel Erfolg!

Neu auf DVD: Weinwunder Deutschland mit Stuart Pigott

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 16. März 2011 at 09:38

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen erscheint die DVD „Weinwunder Deutschland – Vertrauen Sie Ihrer Zunge“ mit führendem Weinexperten Deutschlands Stuart Pigott“ am 17.03.2011.

Einer der weltweit renommiertesten und Deutschlands führender Weinexperte, der Engländer Stuart Pigott hat sich auf die Reise quer durch Deutschland gemacht, um herauszufinden, was das „Weinwunder Deutschland“ ist. Weg von süßlich-dünner Massenware hin zu exklusiven, liebevoll umhegten Weinen.

Mit einem Augenzwinkern und einer Prise Selbstironie fesselt Stuart Pigott die Zuschauer in 6 Folgen und erklärt die deutsche Weinlandschaft und das Phänomen ihrer Entwicklung in den letzten Jahrzehnten. Das Weinwunder Deutschland ist seriös, modern, witzig, kurzweilig und anderes. Das richtige für Laien und Liebhaber, aber nichts für Labeltrinker!

Folge 1: Die Riesling-Renaissance Der Riesling ist eine der bedeutendsten kulturellen Botschaften Deutschlands an die Welt! Folge 2: Die Rotwein-Revolution Deutschland ist nicht mehr die Gruselkammer des rötlichen Weines! Folge 3: Guter Wein in rauen Mengen? Gibt es im Supermarkt wirklich gute deutsche Weine? Und zu welchem Preis? Wir verkosten blind! Folge 4: Die Ökowein-Welle Ökologische Lebensmittel gab es noch vor zehn Jahren nur in komischen dunklen Läden, heute in jedem Supermarkt. Ökowein schmeckt der? Folge 5: Junge Wilde im Wein Der deutsche Jungwinzer von heute ist eine ganz andere Kreatur als noch vor 10 oder 20 Jahren. Für sie oder ihn ist es ganz selbstverständlich, dass Wein ein Teil der Popkultur ist. Folge 6: Süßwein ein Herbstmärchen? Paradox: Der teuerste Wein ist süß, aber der billigste auch. Das ist doch Wahnsinn, das interessiert mich!

Presse-Betreuung: artcontact pr & marketing; Uta Boroevics, artcontact@caroline-mediaservice.de Tel. 030/34720544

Weinwunder Deutschland

Regisseur: Alexander Saran

Anzahl Disks: 2

FSK: Ohne Altersbeschränkung

Studio: KNM Home Entertainment GmbH

Erscheinungstermin: 17. März 2011

Produktionsjahr: 2010

Spieldauer: 180 Minuten

Amazon: http://amzn.to/hk7Cnd

Der Winter geht, der Frühling kommt! Mit flirt-fever den richtigen Partner finden.

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. März 2011 at 10:12

Nicht nur der meteorologische Frühlingsbeginn Anfang März, sondern auch die Tag für Tag steigenden Temperaturen lassen erste Frühlingsgefühle aufkommen. Den Singles bei flirt-fever geht es ähnlich.

Der Winter war lang, hart, kalt und sehr schneereich. Doch seit einigen Tagen hält sich wärmeres Wetter und auch die Sonne hat sich schon deutlich gezeigt. Klar, dass dann bei den deutschen Singles die ersten Frühlingsgefühle aufkommen. Einen passenden Partner können Suchende auf http://www.flirt-fever.de finden.

Sobald die Sonne scheint und die Temperaturen in den zweistelligen Bereich steigen, zieht es die Menschen ins Freie und die Sehnsucht, die Sonnenstrahlen mit einem Partner zu genießen, steigt. Viele Menschen nehmen dann den Weg ins Internet, um dort zu Flirten und den passenden Partner zu finden. Gute Erfolgschancen bieten Portale, die viele aktive Mitglieder zu verzeichnen haben. Die Singlebörse flirt-fever ist so ein Portal. 2001 gegründet, kann das Dating-Portal flirt-fever heute mehr als vier Millionen Anmeldungen verzeichnen, bei rund 1.000 neuen Mitgliedern täglich. Dort können Partnersuchende nach Herzenslust mit interessanten Usern chatten, flirten und sich verabreden. „Im Frühling verzeichnen wir viele neue Anmeldungen. Die Menschen wollen das gute Wetter mit einem Partner teilen und sind allgemein optimistischer“, so ein Sprecher von flirt-fever. Die Sonneneinstrahlung auf den Menschen steigert die Produktion von Glückgefühlen, sogenannten Endorphinen. Mit Hilfe von flirt-fever dürfte diese Produktion bei einem erfolgreichen Date nochmals steigen.

Egal ob Flirten, Daten oder Chatten – bei flirt-fever (http://www.twitter.com/flirtfever) finden Partnersuchende eine große Zahl von aufgeschlossenen und netten Usern, die den Frühling ebenfalls nicht alleine begehen möchten.

Hilary Belle Walker – Italienisch für Liebhaber

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 14. März 2011 at 09:35

Eine Amerikanerin in Mailand: Nur in Italien kann man wirklich leben – davon ist Hilary, Anfang dreißig und aus San Francisco, fest überzeugt. Und nichts hat diese Überzeugung im Kern erschüttert, auch wenn sie sich als Buchhändlerin in Mailands eleganter Innenstadt gerade mal ein Dachkämmerchen zur Untermiete leisten kann, in das auch noch der melancholische Riesenhund Bartleby passen muss. Und Hoeplis Großes Englisch-Italienisches Wörterbuch, unverzichtbar bei der Orientierung im Alltag und als Safe für die spärliche Barschaft.

Wollte sie das eigentlich wirklich, soviel urbane Bohème? Sucht man in der geliebten Fremde das ganz Andere – oder einen Ort, den man endlich Zuhause nennen kann?

In zehn wunderbar komischen Episoden folgen wir Hilarys unerschrockenen Versuchen, ihre Träume in den Alltag zu retten: wie sie den Dieb des heißgeliebten blauen Fahrrads zur Strecke bringt. Sich als reiche Erbin tarnt, um endlich ihre Traumvilla von innen zu sehen. Wie sie ein Date mit dem berühmten Jungschriftsteller in den Sand setzt und die unbegreiflichen Bücherwünsche ihrer exzentrischen Kunden zu erfüllen versucht. Und dabei Seite für Seite dem ganz großen Traum näherkommt: dem Ersten Eigenen Buch, mit ganz persönlichem Strichcode …

Walker, Hilary Belle – Italienisch für Liebhaber

Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer

320 Seiten, 19.90 EUR

Gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-88897-701-5

http://bit.ly/glcDc2

Astrid Rosenfeld – Adams Erbe

In Allgemeines, Online-PR, Social Media on 9. März 2011 at 16:38

Adam Cohen ist 1938 achtzehn Jahre alt. Edward Cohen wird um das Jahr 2000 erwachsen. Zwei Generationen trennen sie – aber eine Geschichte vereint sie. Von der Macht der Familienbande und der Kraft von Wahlverwandtschaften erzählt dieses Debüt, und davon, dass es nur einer Begegnung bedarf, um unser Leben für immer zu verändern.

Inhalt: Berlin, 2004. Edward Cohen, Besitzer einer angesagten Modeboutique, hört seit seiner turbulenten Kindheit immer wieder, wie sehr er Adam gleicht – seinem Großonkel, den er nie gekannt hat, dem schwarzen Schaf der Familie. In dem Moment, in dem Edwards Berliner Leben in tausend Stücke zerbricht, fällt ihm Adams Vermächtnis in die Hände: ein Stapel Papier, adressiert an eine gewisse Anna Guzlowski.

Berlin, 1938. Adam Cohen ist ein Träumer. Aber er wächst als jüdischer Junge in den dreißiger Jahren in Deutschland auf, und das ist keine Zeit zum Träumen. Selbst wenn man eine so exzentrische Dame wie Edda Klingmann zur Großmutter hat, die ihren Enkel die wichtigen Dinge des Lebens gelehrt hat – nur das Fürchten nicht. Als Adam mit achtzehn Anna kennenlernt, weiß er, wovon seine Träume immer gehandelt haben. Doch während die Familie Cohen die Emigration nach England vorbereitet, verschwindet Anna in der Nacht des 9. Novembers 1938 spurlos. Wo soll Adam sie suchen? Sechzig Jahre später liest Edward atemlos Seite um Seite und erfährt, wie weit Adam auf seiner Suche nach Anna gegangen ist… Bewegend und mit unerschrockenem Humor erzählt Astrid Rosenfeld von Schicksalen und großen Gefühlen und davon, wie die Vergangenheit die Gegenwart durchdringt.

Roman, Hardcover Leinen, 400 Seiten

ISBN 978-3-257-06772-9

€ (D) 21.90 / sFr 36.90* / € (A) 22.60

http://www.diogenes.ch/presse/neuebuecher/hardcover/alle/9783257067729/buch